27. Mai 2024 / Kreis Gütersloh

Hitze im Blick behalten

Gütersloh. Die Sommermonate rücken näher, die Temperaturen steigen. Schnell kann es zu sogenannten Hitzeperioden...

von Lena Baron

Gütersloh. Die Sommermonate rücken näher, die Temperaturen steigen. Schnell kann es zu sogenannten Hitzeperioden kommen, die durch den Klimawandel auch häufiger im Kreis Gütersloh vorkommen. Die Abteilung Gesundheit des Kreises Gütersloh macht mit einer Themenwoche zum gesundheitsbezogenen Hitzeschutz darauf aufmerksam und informiert vom 2. bis 8. Juni die Bürgerinnen und Bürger bei verschiedenen Veranstaltungen. Anlass dafür ist der bundesweite Hitzeaktionstag am 5. Juni.

Wo heizt es sich im Sommer im Kreis Gütersloh besonders schnell auf? Wo ist es angenehm, sodass man sich dort gut aufhalten kann? Das möchte die Abteilung Gesundheit im Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern an Infoständen auf dem Steinhagener Umweltmarkt und dem Gütersloher Wochenmarkt herausfinden. Zusätzlich hat sie eine Umfrage erstellt, um zu erfahren, wie das Thema Hitze im Kreis wahrgenommen wird und Maßnahmen für einen besseren Umgang mit Hitze abzuleiten. An den Infoständen informiert die Abteilung darüber hinaus zu den Auswirkungen von Hitze und wie sich Bürgerinnen und Bürger schützen können.

Zum gesundheitsbezogenen Hitzeschutz finden Interessierte vom 3. bis 8. Juni einen Thementisch bei der Bürgerinformation Gesundheit und Selbsthilfekontaktstelle des Kreises (BIGS) in der Stadtbibliothek Gütersloh.

Auf dem Programm stehen darüber hinaus ein Klimafolgenspaziergang durch Gütersloh und Vorträge bei einer Abendveranstaltung im Kreishaus Gütersloh. In einem der beiden Vorträge referiert Dr. André Kobiella, Oberarzt in der Ärztlichen Leitung Rettungsdienst Kreis Gütersloh darüber, was Hitzewellen und der Rettungsdienst gemeinsam haben. Das Programm im Detail findet sich unter www.kreis-guetersloh.de/hitzeschutz

Quelle: Kreis Gütersloh - hier Original öffnen (www.kreis-guetersloh.de)


Bildnachweis/Bildinformationen: (v.l.) Evelyn Klassen und Bianca Birk, beide Abteilung Gesundheit, zeigen das Plakat und das Programm zu der Hitzeschutz-Aktionswoche.

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Neu bei uns: Dresselhaus IT-Systeme GmbH & Co. KG aus Rheda-Wiedenbrück!
Partner News

Bei ihnen sind Deine IT-Systeme bestens aufgehoben

weiterlesen...
Ferienspiele vorgestellt: Buntes Programm in den Sommerferien
Stadt Rheda-Wiedenbrück

Viele schöne Aktionen haben sich die Jugendhäuser St. Aegidius und St. Pius, das städtische Jugendzentrum und Vereine...

weiterlesen...
Ausbildung zum Maler und Lackierer (m/w/d) & Allroundertalent (m/w/d) im Büro
Job der Woche

Starte Deine Karriere bei der Hambrink-Grabke GmbH & Co. KG

weiterlesen...

Neueste Artikel

Gewitter mit Unwetter-Potenzial in der neuen Woche
News aus der Welt

Feuchtwarme Luftmassen dürften in den kommenden Tagen vielerorts für reichlich Blitze und Donner in Deutschland sorgen. Vor allem am Dienstag könnte es in der Mitte ungemütlich werden.

weiterlesen...
Wartende Fußgänger an Ampel bei Unfall getötet
News aus der Welt

Nach einem tödlichen Unfall in Nürtingen ermittelt die Polizei: Wie konnte es dazu kommen, dass ein Auto ungebremst in wartende Fußgänger an einer Ampel rast?

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kreiswahlausschuss: Alles im Rahmen des Üblichen, keine besonderen Vorkommnisse
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Der Kreiswahlausschuss für die Europawahl vom 9. Juni hat in seiner Sitzung am Donnerstagabend, 13. Juni,...

weiterlesen...
Herausragendes ehrenamtliches Engagement würdigen
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Der Kreis Gütersloh lobt 2024 zum dritten Mal den Heimat-Preis NRW aus. Ziel ist es, herausragendes...

weiterlesen...