28. August 2023 / Kreis Gütersloh

Haushaltsbefragung zum Mobilitätsverhalten

Gütersloh. Im September erhalten 21.000 zufällig ausgewählte Haushalte Post vom Kreis. Darin befindet sich ein...

von Beate Behlert

Gütersloh. Im September erhalten 21.000 zufällig ausgewählte Haushalte Post vom Kreis. Darin befindet sich ein Fragebogen zum Mobilitätsverhalten. Aktuelle Kenntnisse zur Mobilität sind eine wichtige Planungsgrundlage für die Zukunft. Daher bittet Landrat Sven-Georg Adenauer: „Wir brauchen die Daten fürs Mobilitätsmanagement und den Klimaschutz, zur Fortentwicklung des ÖPNV und des Alltagsradwegenetzes. Wenn möglichst viele den Bogen ausfüllen, haben wir für unsere Städte und Gemeinden repräsentative Ergebnisse.“

Das Ausfüllen der Fragebögen und damit die Teilnahme an der Befragung sind selbstverständlich freiwillig und anonym. Wahlweise können die Bürgerinnen und Bürger schriftlich-postalisch, online oder telefonisch teilnehmen.

 In den Fragebögen werden Standardfragen zum Verkehrsverhalten an bestimmten Stichtagen gestellt, wie sie bundesweit von renommierten Institutionen verwendet werden. Das ermöglicht den Vergleich mit den Ergebnissen anderer Städte/Kreise und sichert die Vergleichbarkeit mit überregionalen statistischen Erhebungen, wie beispielsweise der bundesweiten Befragung Mobilität in Deutschland (MiD), welche vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) durchgeführt wird.

Der Rad- und der Fußverkehr nehmen einen hohen Stellenwert im Fragebogen ein, ebenso der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) als überregionales, klimaschützendes und umweltschonendes Verkehrsmittel. Zusätzlich werden aber auch Meinungen zum Thema Autoverkehr abgefragt. Für alle Bereiche gilt: Was ist gut? Wo gibt es Verbesserungsbedarf?

Durchgeführt und ausgewertet wird die Befragung von der Planungsgesellschaft büro stadtVerkehr aus Hilden. Nach Auswertung der zurückgesendeten Fragebögen werden voraussichtlich Anfang nächsten Jahres die Ergebnisse der Befragung vorliegen.

Wer einen Fragebogen erhalten hat, kann die Umfrage auch online ausfüllen. Den Link zur Online-Befragung finden Sie auf www.kreis-guetersloh.de

Kontakt

Kreisverwaltung Kreis Gütersloh

Hanna Bante

Telefon: 05241 85-2720

E-Mail: H.Bante@kreis-guetersloh.de

 

büro stadtVerkehr

Marius Lenz

Telefon: 02103 / 9 11 59 - 17

E-Mail: lenz@buero-stadtverkehr.de

 

Sabrina Kirschbaum

Telefon: 02103 / 9 11 59 - 24

E-Mail: kirschbaum@buero-stadtverkehr.de

 

Quelle: Kreis Gütersloh - hier Original öffnen (www.kreis-guetersloh.de)


Bildnachweis/Bildinformationen: Bürgerbefragung zur Mobilität. 21.000 Haushalte bekommen in diesen Tagen diesen Brief in den Postkasten. Die Umfrage ist anonym. Das Rückporto übernimmt der Kreis. Man kann auch online antworten. Foto: Kreis Gütersloh

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Erlebt positive Veränderung mit Alexandra Mehlmann
Beratung und Hilfe

Trefft Alexandra Mehlmann persönlich am 7. Juli in ihrer neuen Praxis an der Fuggerstraße in Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
U20-Junioren testen gegen EM-Zweiten Belgien
Sport in Rheda-Wiedenbrück

Wichtiges Länderspiel in Wiedenbrück am Sonntag, 7. Juli, um 14:00 Uhr

weiterlesen...
Ein einzigartiges Ambiente in Wiedenbrück
Partner News

Das Seecafé & Restaurant am Emssee der Flora-Westfalica lädt zum verweilen ein

weiterlesen...

Neueste Artikel

Nach Maskenattesten: Bewährungsstrafe für Arzt rechtskräftig
News aus der Welt

In der Corona-Zeit hat der Mediziner reihenweise Maskenbefreiungsatteste ausgestellt, ohne die Patienten untersucht zu haben. Gegen das Urteil für den Arzt waren Berufungen eingelegt worden.

weiterlesen...
Versuchter Totschlag: Jugendliche stoßen Frau vor Stadtbahn
News aus der Welt

Zwei Frauen geraten in Hannover mit Jugendlichen in Streit. Durch Tritte landet eine 56-Jährige im Gleisbett. Passanten verhindern einen noch schlimmeren Ausgang.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Zufriedene Mitarbeiter, sinnhafte Aufgaben und hohe Weiterempfehlungsrate
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Die Sinnhaftigkeit ihrer Aufgaben schätzen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung ganz...

weiterlesen...
Schulamt nur eingeschränkt erreichbar
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Das Schulamt für den Kreis Gütersloh ist am Dienstag, 9. Juli, nur eingeschränkt erreichbar. Grund dafür...

weiterlesen...