10. Juni 2024 / Kreis Gütersloh

Erweiterte Telefonsprechzeiten

Gütersloh. Die Ausländerbehörde des Kreises Gütersloh setzt auf mehr Kundennähe sowie Serviceorientierung und...

von Isabelle Gruschke

Gütersloh. Die Ausländerbehörde des Kreises Gütersloh setzt auf mehr Kundennähe sowie Serviceorientierung und erweitert die Telefonsprechzeiten. Ab sofort sind die Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter während der gesamten Öffnungszeiten der Behörde telefonisch erreichbar, um den Bürgerinnen und Bürgern eine schnellere und unkomplizierte Kontaktaufnahme zu ermöglichen.

Durch die erweiterte telefonische Erreichbarkeit können Anliegen und Fragen direkt mit den zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern besprochen werden, ohne lange Wartezeiten in Kauf nehmen zu müssen.

Bisher waren die Sachbearbeiterinnen und -bearbeiter nur zu speziellen Telefonzeiten erreichbar. Doch das Anrufaufkommen steigt: Allein im vergangenen Monat gingen mehr als 3.300 Anrufe ein. Die Ausländerbehörde reagiert mit den neuen Telefonsprechzeiten auf den Wunsch der Bürgerinnen und Bürger nach einer besseren Erreichbarkeit. Ab sofort können die Mitarbeitenden während der gesamten Öffnungszeiten der Ausländerbehörde kontaktiert werden:
Montag:          08:00 – 12:00 Uhr
Dienstag:        08:00 – 12:00 Uhr
Mittwoch:        geschlossen
Donnerstag:    08:00 – 12:00 Uhr, 14:00 – 17:30 Uhr
Freitag:           08:00 – 12:00 Uhr

Die Servicehotline für allgemeine Angelegenheiten (05241 / 85 – 2237) ist auch weiterhin über die regulären Öffnungszeiten hinaus besetzt. Außerdem ist die Ausländerbehörde auch per E-Mail unter abh@kreis-guetersloh.de erreichbar.

Trotz der erweiterten Telefonsprechzeiten ist weiterhin, insbesondere in den bevorstehenden Sommerferien, mit Wartezeiten zu rechnen. Die Ausländerbehörde empfiehlt daher allen Bürgerinnen und Bürger mit ausländerrechtlichen Dokumenten, diese am besten frühzeitig auf die Gültigkeitsdauer zu überprüfen und wenn nötig eine Verlängerung zu beantragen. Darüber hinaus wird darum gebeten von Sachstandsanfragen abzusehen. Die Mitarbeitenden bearbeiten die Anliegen so schnell wie möglich und bitten um Verständnis für mögliche Wartezeiten.

Alle Informationen und Kontaktdaten sind auch auf der Internetseite der Ausländerbehörde zu finden: www.kreis-guetersloh.de/themen/ordnung/auslaenderbehoerde/

Quelle: Kreis Gütersloh - hier Original öffnen (www.kreis-guetersloh.de)

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Neu bei uns: Dresselhaus IT-Systeme GmbH & Co. KG aus Rheda-Wiedenbrück!
Partner News

Bei ihnen sind Deine IT-Systeme bestens aufgehoben

weiterlesen...
Ferienspiele vorgestellt: Buntes Programm in den Sommerferien
Stadt Rheda-Wiedenbrück

Viele schöne Aktionen haben sich die Jugendhäuser St. Aegidius und St. Pius, das städtische Jugendzentrum und Vereine...

weiterlesen...
Ausbildung zum Maler und Lackierer (m/w/d) & Allroundertalent (m/w/d) im Büro
Job der Woche

Starte Deine Karriere bei der Hambrink-Grabke GmbH & Co. KG

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mann mit Hammer - Niedersachse kommt vor Haftrichter
News aus der Welt

In der Nähe der Reeperbahn droht ein 39-Jähriger mit einem Hammer und wird von Polizisten angeschossen. Der Mann hat das Krankenhaus mittlerweile verlassen. Nun steht die Haftrichter-Entscheidung an.

weiterlesen...
Wartende Fußgänger an Ampel bei Unfall getötet
News aus der Welt

Nach einem tödlichen Unfall in Nürtingen ermittelt die Polizei: Wie konnte es dazu kommen, dass ein Auto ungebremst in wartende Fußgänger an einer Ampel rast?

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kommunales Integrationszentrum eingeschränkt erreichbar
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Das Kommunale Integrationszentrum des Kreises Gütersloh ist am Dienstag, 25. Juni, sowie am Mittwoch, 26....

weiterlesen...
Kreiswahlausschuss: Alles im Rahmen des Üblichen, keine besonderen Vorkommnisse
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Der Kreiswahlausschuss für die Europawahl vom 9. Juni hat in seiner Sitzung am Donnerstagabend, 13. Juni,...

weiterlesen...