18. Juni 2024 / Kreis Gütersloh

Dr. Herbert Bleicher folgt auf Thomas Grundmann

Im Verwaltungsvorstand der Kreisverwaltung kündigt sich eine Veränderung an: Bau-, Umwelt- und Planungsdezernent Dr....

von Jan Focken

Im Verwaltungsvorstand der Kreisverwaltung kündigt sich eine Veränderung an: Bau-, Umwelt- und Planungsdezernent Dr. Herbert Bleicher wird zum 1. Januar 2025 Geschäftsführer der Entsorgungsgesellschaften der Kreise Warendorf (AWG) und Gütersloh (GEG) sowie der gemeinsamen Gesellschaft ECOWEST. Damit tritt er die Nachfolge von Thomas Grundmann an, der nach mehr als 30 Jahren an der Spitze der Unternehmen in den Ruhestand geht. Um einen bestmöglichen Übergang zu gewährleisten, wird Thomas Grundmann noch bis Ende Februar 2025 bei der AWG und bis Ende April 2025 bei der GEG als Geschäftsführer tätig sein.

Die Gremien der Kreise Warendorf und Gütersloh haben sich in ihren jüngsten Sitzungen für den Wechsel von Dr. Bleicher ausgesprochen. Die Zustimmung der Gesellschafterversammlung der ECOWEST Mitte Juli gilt als Formsache. 

„Mit Dr. Bleicher haben wir einen hervorragend qualifizierten Nachfolger für die Position gefunden, der die AWG und die GEG von Grund auf kennt“, sind sich die Landräte Dr. Olaf Gericke und Sven-Georg Adenauer sicher.

Der 57-jährige Jurist hat im Abfallrecht promoviert und war von Mitte 1998 bis Ende 2005 bei der AWG als Justiziar und Prokurist beschäftigt. Im Juni 2000 wurde er zum alleinvertretungsberechtigten Geschäftsführer der ECOWEST bestellt. In dieser Zeit hat er insbesondere die Kooperation mit dem Kreis Gütersloh, die Errichtung und den Betrieb der gemeinsamen Ersatzbrennstoff-Anlage und die Fortentwicklung der Gesellschaften im Unternehmensverbund sowie des Standortes Ennigerloh zu einem modernen Entsorgungszentrum strategisch und operativ begleitet und mitverantwortet.

Von 2006 bis Mitte 2012 war er Beigeordneter und Dezernent bei der Stadt Hagen, bevor er zum Vorsitzenden der Geschäftsführung der HEB GmbH - Hagener Entsorgungsbetrieb und der HUI GmbH - Hagener Umweltservice und Investitionsgesellschaft bestellt wurde.

Seit September 2019 ist Dr. Herbert Bleicher als Dezernent für Bauen, Planung und Umwelt beim Kreis Warendorf tätig. Seitdem ist er auch Aufsichtsratsvorsitzender der AWG und Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der ECOWEST.

Der Drensteinfurter freut sich auf seine neue Aufgabe: „Der verantwortungsvolle Umgang mit Wertstoffen ist von grundlegender Bedeutung für unsere Zukunft. Es geht nicht nur um die Abfallbeseitigung, sondern darum, ihn in den Kreislauf zurückzuführen und wieder nutzbar zu machen. So können wir Energie und Wertstoffe gewinnen und leisten einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz.“

Im Kreishaus wird Dr. Bleicher menschlich und fachlich eine Lücke hinterlassen. „Umso mehr freuen wir uns, dass er dem Kreis in anderer Funktion erhalten bleibt“, so Landrat Dr. Olaf Gericke.

Quelle: Kreis Gütersloh - hier Original öffnen (www.kreis-guetersloh.de)

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Erlebt positive Veränderung mit Alexandra Mehlmann
Beratung und Hilfe

Trefft Alexandra Mehlmann persönlich am 7. Juli in ihrer neuen Praxis an der Fuggerstraße in Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
Ein einzigartiges Ambiente in Wiedenbrück
Partner News

Das Seecafé & Restaurant am Emssee der Flora-Westfalica lädt zum verweilen ein

weiterlesen...
U20-Junioren testen gegen EM-Zweiten Belgien
Sport in Rheda-Wiedenbrück

Wichtiges Länderspiel in Wiedenbrück am Sonntag, 7. Juli, um 14:00 Uhr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Woidke greift Wagenknecht an - ist aber offen für Gespräche
News aus der Welt

Die SPD lag bei der Europawahl in Brandenburg knapp hinter dem BSW. Regierungschef Woidke ist dennoch zuversichtlich für die Landtagswahl - und äußert sich zum Bündnis Sahra Wagenknecht.

weiterlesen...
Prozess gegen Baldwin eingestellt - Tränen im Gericht
News aus der Welt

Tränen der Erleichterung im Gericht von Santa Fe - Alec Baldwin ist ein freier Mann. Das Verfahren gegen den Schauspieler wegen fahrlässiger Tötung wurde überraschend eingestellt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Zufriedene Mitarbeiter, sinnhafte Aufgaben und hohe Weiterempfehlungsrate
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Die Sinnhaftigkeit ihrer Aufgaben schätzen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung ganz...

weiterlesen...
Schulamt nur eingeschränkt erreichbar
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Das Schulamt für den Kreis Gütersloh ist am Dienstag, 9. Juli, nur eingeschränkt erreichbar. Grund dafür...

weiterlesen...