20. März 2024 / Kreis Gütersloh

Berufe kennenlernen, Orientierung bekommen

Halle/Westf. Handwerk, Pflege, Verwaltung, IT – diese und weitere Bereiche konnten Jugendliche beim Berufsparcours in...

von Lena Baron

Halle/Westf. Handwerk, Pflege, Verwaltung, IT – diese und weitere Bereiche konnten Jugendliche beim Berufsparcours in Halle/Westf. kennenlernen. Anhand von praktischen Übungen haben die rund 350 Schülerinnen und Schüler der achten Jahrgangsstufen einen ersten Eindruck von ver-schiedenen Ausbildungsberufen bekommen. Organisiert wurde der Berufsparcours von der Abteilung Jugend des Kreises Gütersloh zusammen mit den beteiligten Schulen, dem Arbeitskreis Übergang Schule-Beruf und dem Berufskolleg Halle, die als Gastgeber ihre Räumlichkeiten zur Verfügung stellten.

Die Achtklässlerinnen und -klässler kamen von der Gesamtschule Halle, Bernsteinschule, Realschule Steinhagen und Peter-August-Böckstiegel-Gesamtschule Werther. Das Angebot an praktischen Übungen für sie war groß: Topfpflanzen verpacken, Maniküre machen, Farben mischen, eine Strecke vermessen. An den jeweiligen Ständen kamen die Jugendlichen unter anderem mit den Azubis der Betriebe ins Gespräch: Wie läuft der Alltag in der Ausbildung ab? Welche Inhalte werden vermittelt? Wie sieht das Betriebsklima aus?

37 Betriebe aus der Region haben sich auf den Weg gemacht, um sich vorzustellen und mit den Schülerinnen und Schülern in Kontakt zu treten. In den meisten Fällen ist dies der Erstkontakt, denn das Orientierungspraktikum folgt in der neunten Klasse im nächsten Schuljahr. Der Berufsparcours bietet sich deshalb als Kontaktbörse an, um möglicherweise schon den Betrieb für das Praktikum zu finden. „Durch den Kontakt vor Ort, wird die erste Barriere zwischen den Jugendlichen und den Betrieben durchbrochen“, erklärt Eva Schone, Regionalstelle Nord des Kreises Gütersloh. „Im Idealfall gefällt ihnen das Praktikum so gut, dass sie eine Ausbildung in dem Bereich machen möchten.“

Quelle: Kreis Gütersloh - hier Original öffnen (www.kreis-guetersloh.de)


Bildnachweis/Bildinformationen: (v.l.) Bürgermeister Thomas Tappe, Eva Schone (Regionalstelle Nord, Kreis Gütersloh) und Nils Kralemann (Schulleiter, Berufskolleg Halle) machten sich vor Ort ein Bild vom Berufsparcours.

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Erlebt positive Veränderung mit Alexandra Mehlmann
Beratung und Hilfe

Trefft Alexandra Mehlmann persönlich am 7. Juli in ihrer neuen Praxis an der Fuggerstraße in Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
U20-Junioren testen gegen EM-Zweiten Belgien
Sport in Rheda-Wiedenbrück

Wichtiges Länderspiel in Wiedenbrück am Sonntag, 7. Juli, um 14:00 Uhr

weiterlesen...
Kinderchöre finden „Bunt ist cool“
Good Vibes

Sommerkonzert und Grillfest der jüngsten Aegidius-Sänger

weiterlesen...

Neueste Artikel

Toter nach Blitzschlag - Gewitter sorgen für Überschwemmung
News aus der Welt

In einigen Teilen Deutschlands ist es eine stürmische und vor allem regnerische Nacht - mit tragischen Folgen. Feuerwehren und Polizei rücken Hunderte Male aus.

weiterlesen...
Mann stirbt nach Blitzschlag auf Zugspitze
News aus der Welt

Über Deutschlands höchsten Berg zieht ein Unwetter. Blitze schlagen ein. Ein junger Mann stirbt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Zufriedene Mitarbeiter, sinnhafte Aufgaben und hohe Weiterempfehlungsrate
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Die Sinnhaftigkeit ihrer Aufgaben schätzen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung ganz...

weiterlesen...
Schulamt nur eingeschränkt erreichbar
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Das Schulamt für den Kreis Gütersloh ist am Dienstag, 9. Juli, nur eingeschränkt erreichbar. Grund dafür...

weiterlesen...