5. Januar 2024 / Kreis Gütersloh

20. Berufsparcours für Halle, Steinhagen und Werther

Gütersloh. ‚Nicht nur über Berufe reden, sondern sie praktisch begreifbar machen‘ – das ist das Motto des 20....

von Lena Baron

Gütersloh. ‚Nicht nur über Berufe reden, sondern sie praktisch begreifbar machen‘ – das ist das Motto des 20. Berufsparcours für Schülerinnen und Schüler aus Halle/Westf., Steinhagen und Werther/Westf. Am Dienstag, 19. März, treffen die Jugendlichen vor Ort im Berufskolleg Halle auf heimische Betriebe und können mehr über die Vielfalt der Ausbildungsberufe in der Region erfahren. „Von Betrieben und Ausbildungsleitern ist immer wieder zu hören, dass es zunehmend schwierig ist, qualifizierten Nachwuchs zu finden. Da bietet der Berufsparcours eine gute Möglichkeit, Jugendliche für den jeweiligen Beruf kennenzulernen“, erklärt Eva Schone, Regionalstelle Nord des Kreises Gütersloh. Ausbildungsbetriebe oder Einrichtungen, die sich am Berufsparcours beteiligen möchten, können sich bis zum 9. Februar anmelden.

Rund 350 Jugendliche der achten Jahrgangsstufen der Realschule Steinhagen, der Gesamtschulen Halle und Werther sowie der Mosaikschule, Standort Halle, werden in diesem Jahr den Berufsparcours besuchen. Die Unternehmen stellen den Jugendlichen einfache, für den jeweils angebotenen Ausbildungsberuf typische Aufgaben. Außerdem stehen sie für weitergehende Fragen zur Verfügung. Der Berufsparcours bietet eine unkomplizierte Möglichkeit der Kontaktaufnahme, die gegebenenfalls zu einem Praktikum führen und vielleicht später in ein Ausbildungsverhältnis münden kann. Der Berufsparcours soll damit für die Jugendlichen eine frühzeitige Orientierung vor ihrem ersten Schulpraktikum sein, sodass dieses Praktikum schon zielgerichtet genutzt werden kann.

Im vergangenen Jahr stellten 37 heimische Betriebe rund 70 verschiedene Ausbildungsberufe vor. Betriebe, die sich in der Vergangenheit beteiligt haben, werden automatisch angeschrieben. Darüber hinaus sind neue Betriebe eingeladen, sich am Berufsparcours zu beteiligen. Sie haben die Möglichkeit, die Veranstaltung für ihren Betrieb zu nutzen und gleichzeitig den Jugendlichen in dieser frühen Berufsorientierungsphase durch Ausprobieren eine Orientierungshilfe zu bieten.

Der Berufsparcours findet am Dienstag, 19. März, von 8.30 bis 13.00 Uhr im Berufskolleg Halle, Kättkenstraße 14, statt. Für weitere Informationen steht Eva Schone telefonisch unter 05201/814523 oder per E-Mail an e.schone@kreis-guetersloh.de zur Verfügung. An diese Mail-Adresse sind auch die Anmeldungen der Betriebe zu senden.

Quelle: Kreis Gütersloh - hier Original öffnen (www.kreis-guetersloh.de)

Meistgelesene Artikel

GET HARDER to GET BETTER
Sport in Rheda-Wiedenbrück

Personaltraining in Rheda-Wiedenbrück: individuell, motivierend, zeitsparend & nachhaltig

weiterlesen...
Familienbetrieb sucht Unterstützung!
Job der Woche

Jetzt als Physiotherapeut (m/w/d) bei Physiotherapie Praxis Potrykus und Kowalska bewerben

weiterlesen...
Die Johannes Lübbering GmbH ist auf der Suche nach Dir!
Job der Woche

Starte Deine Karriere in Herzebrock Clarholz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Navi-App-Panne: Deutsche stranden in australischer Wildnis
News aus der Welt

Zwei deutsche Touristen erleben im tropischen Norden Australiens ein ungeplantes Abenteuer. Eine Navigations-App führt sie mitten in die Wildnis - und dann bleibt ihr Wagen stecken.

weiterlesen...
Beim Buddeln am Strand begraben: Kind stirbt in Florida
News aus der Welt

Ein entspannter Tag am Strand hat sich für eine Familie in Florida zu einem Albtraum entwickelt. Die Tragödie ist laut einem amerikanischen Fernsehsender kein Einzelfall.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Haushalt und reihenweise Anträge der Politik
Kreis Gütersloh

Gütersloh. In der 27. Sitzung des Kreisausschusses am Montag, 26. Februar, dominiert der Haushalt 2024 die...

weiterlesen...
Kommunales Integrationsmanagement zieht Zwischenbilanz
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Im Jahr 2022 waren es noch fünf Modellkommunen, welche am Prozess des Kommunalen Integrationsmanagements...

weiterlesen...