18. Februar 2021 / Im Interview

Interviewserie: 5 Fragen an ...

Miriam über ihren Traumjob Bäckereifachverkäuferin

Miriam liebt ihre Arbeit bei Reker - Mein Vitalbäcker
von TW

In unserer Interviewserie „5 Fragen an…“ haben wir uns mit Miriam, Bäckerfachverkäuferin bei Reker - Mein Vitalbäcker unterhalten.

1) Wie bist Du auf die Idee gekommen, Bäckereifachverkäuferin zu werden?

Ich persönlich wäre selbst nie auf die Idee gekommen, so eine Leidenschaft für Backwaren und Menschen zu haben. Da ich mich dafür entschied, nach der 11. Klasse Rechtswesen nicht weiter zu verfolgen, habe ich durch Unterstützung den Weg zu meinem heutigen Traumjob gefunden.

2) Bist Du schon immer bei Reker – Mein Vitalbäcker gewesen? 

Gelernt habe ich nicht bei Reker - Mein Vitalbäcker, doch mir war schnell klar, dass ich dort sehr gerne arbeiten möchte, denn eine sehr gute Freundin war bei Reker - Mein Vitalbäcker schon vor mir und absolut glücklich und zufrieden. 

3) Was macht Dir besonders viel Spaß bzw. was schätzt Du an deinem Beruf?

Wenn ich alles darauf antworten würde, wären mindestens 3 Seiten voll, aber um es auf den Punkt zu bringen:
Zu sehen, wie die Menschen jeden Tag in unsere Läden kommen und wir ihnen tolle Ware, Herzlichkeit und ein Lächeln mit auf den Weg geben können und sie beim nächsten Einkauf mit diesem Lächeln wiederkommen, ist das für mich das Tollste.
Mit unseren Produkten und der Herzlichkeit die Welt jeden Tag ein wenig schöner und glücklicher zu  machen, ist so schön.
Ich habe definitv aus meinem Beruf eine Berufung gemacht.
 
4) Gibt es bestimmte Ereignisse (Highlights) mit Kunden oder Kolleginnen, die Dir in Erinnerung geblieben sind?

Die Weihnachtsfeier mit all meinen lieben Kollegen/innen und den Chefs ist für mich mein persönliches Highlight.
Was mich immer sehr berührt, sind diese unerwarteten positiven Feedbacks der Kunden, von Groß bis Klein. 
Das gibt einem nochmal die Bestätigung, das Richtige im Leben zu tun.
 
5) Was macht Deinen Arbeitgeber Reker – Mein Vitalbäcker aus?

Reker - Mein Vitalbäcker steht für mich absolut und zu 100% für ein familiäres Arbeitsklima und Arbeitgeber.
Man wird zu 100% als Mensch und als vollwertige/r (Fach-)Verkäufer/in geschätzt.
Sie sind immer für jeden Einzelnen da und kümmern sich schnellstmöglich um alle Belange, sei es die der Mitarbeiter oder Kunden.
Sie geben soviel Herzlichkeit und ich kann mir momentan absolut nicht vorstellen, dass es für mich einen besseren Arbeitsplatz, einen besseren Arbeitgeber und bessere Kollegen/innen geben könnte.

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Erlebt positive Veränderung mit Alexandra Mehlmann
Beratung und Hilfe

Trefft Alexandra Mehlmann persönlich am 7. Juli in ihrer neuen Praxis an der Fuggerstraße in Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
Ein einzigartiges Ambiente in Wiedenbrück
Partner News

Das Seecafé & Restaurant am Emssee der Flora-Westfalica lädt zum verweilen ein

weiterlesen...
U20-Junioren testen gegen EM-Zweiten Belgien
Sport in Rheda-Wiedenbrück

Wichtiges Länderspiel in Wiedenbrück am Sonntag, 7. Juli, um 14:00 Uhr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Viele Unwetter-Einsätze im bayerischen Oberland
News aus der Welt

Straßen und Keller laufen voll mit Wasser, in Oberbayern rutscht ein Stück Erdreich ab. Eine Vielzahl unwetterbedingter Einsätze beschäftigen Feuerwehren und Polizei in Süden Bayerns.

weiterlesen...
Baldwins Anwälte verlangen Einstellung des «Rust»-Prozesses
News aus der Welt

Der Prozess gegen Alec Baldwin wegen fahrlässiger Tötung läuft. Doch seine Anwälte verlangen erneut die Einstellung des Verfahrens. Die Richterin schickt die Jury am Freitag vorzeitig nach Hause.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Stefan Herrmann - Euer Experte für kreative Tonproduktionen
Im Interview

Unser neuer Partner aus Rheda-Wiedenbrück in der Kategorie Medien, Druck & Computertechnik!

weiterlesen...
Interviewserie: 5 Fragen an ...
Im Interview

Karina über ihre Berufsausbildung bei RIKUS

weiterlesen...