23. September 2020 / In Rheda-Wiedenbrück entdeckt ...

"Who you gonna call?" - Trash Hunters!

Toller Einsatz für ein Zigarettenkippen-freies Rheda

Trash Hunters

In unserer Stadt gibt es wirklich wunderbare Aktionen und Menschen, die sich in ihrer Freizeit engagieren und einen großartigen Beitrag leisten!   

Wir haben etwas Beispielhaftes: 
Am Wold-Clean-Up-Day haben die Trash-Hunters 2,2 kg Zigarettenkippen am Bahnhof Rheda und ein bisschen in die Innenstadt hinein aufgesammelt. 
Das ergibt bei 0,3 bis 0,4 Gramm pro Kippe eine Summe von ca. 5000 bis 6000 Giftstummel in nur zwei Stunden. Eine tolle und beispielhafte Leistung. Anderseits wäre so ein Einsatz gar nicht nötig, wenn wir uns alle mehr daran halten würden, keine Kippen in die Landschaft zu schmeißen.

Ein Tipp: Es gibt in Zigaretten/Lottoläden Hosentaschen-Ascher für ganz wenig Geld.

Denn denkt daran: Eine Kippe kann 40 Liter Wasser so vergiften, dass ein Fisch daran stirbt.

Neueste Artikel:

Eiscafé Garda vermietet seine Räumlichkeiten
Partner News

Für Ausstellungen oder Verkaufszwecke

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Lecker Schmecker
In Rheda-Wiedenbrück entdeckt ...

Bei abwechslungsreichen und schmackhaften Gerichten entspannen

weiterlesen...