23. September 2020 / In Rheda-Wiedenbrück entdeckt ...

"Who you gonna call?" - Trash Hunters!

Toller Einsatz für ein Zigarettenkippen-freies Rheda

Trash Hunters

In unserer Stadt gibt es wirklich wunderbare Aktionen und Menschen, die sich in ihrer Freizeit engagieren und einen großartigen Beitrag leisten!   

Wir haben etwas Beispielhaftes: 
Am Wold-Clean-Up-Day haben die Trash-Hunters 2,2 kg Zigarettenkippen am Bahnhof Rheda und ein bisschen in die Innenstadt hinein aufgesammelt. 
Das ergibt bei 0,3 bis 0,4 Gramm pro Kippe eine Summe von ca. 5000 bis 6000 Giftstummel in nur zwei Stunden. Eine tolle und beispielhafte Leistung. Anderseits wäre so ein Einsatz gar nicht nötig, wenn wir uns alle mehr daran halten würden, keine Kippen in die Landschaft zu schmeißen.

Ein Tipp: Es gibt in Zigaretten/Lottoläden Hosentaschen-Ascher für ganz wenig Geld.

Denn denkt daran: Eine Kippe kann 40 Liter Wasser so vergiften, dass ein Fisch daran stirbt.

Meistgelesene Artikel

Tevex Logistics setzt auf E-Sattelzugmaschine mit Stern
Partner News

Absichtserklärung für Bestellung über 50 eActros LongHaul

weiterlesen...

Neueste Artikel

Vogelgrippe bei Nerzen: Neuer Anpassungsschritt der Viren?
News aus der Welt

Die Vogelgrippe hat in Spanien zu zahlreichen toten Nerzen geführt. Doch wie hat sich der Erreger zwischen den Tieren ausgebreitet? Forscher warnen vor Anpassungen des Virus an Säugetiere.

weiterlesen...
Iran: Mehrere Tote und Hunderte Verletzte bei Erdbeben
News aus der Welt

Am späten Samstagabend bebt die Erde in der Grenzregion zwischen dem Iran und der Türkei, dann erschüttern zwölf weitere Nachbeben die Region. Es gibt Tote und viele Verletzte.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie