10. September 2021 / In Rheda-Wiedenbrück entdeckt ...

Physio und Osteo für Deinen Hund!

Unser neuer Partner: Lauf los! Hundephysiotherapie & -osteopathie

von VS

In unserer neuen Kategorie "Tiertherapie" findest Du jetzt die Hundephysiotherapie & -osteopathie "Lauf los!" - die wir herzlich auf »Mein Rheda-Wiedenbrück« willkommen heißen.

Lilia Drabkina hat ihre 2-jährige Ausbildung zur zertifizierten Hundephysiotherapeutin am DIFT (deutsches Institut der Tierpsychologie und Tiernaturheilkunde) absolviert. Während des 2. Ausbildungsjahres durchlief sie parallel, ebenso am DIFT, die 1-jährige Weiterbildung zur Hundeosteopathin.

In der modernen Praxis in der Ostenstraße steht sie für Dich und Deinen Vierbeiner bei Problemen am Bewegungsapparat mit Rat und Tat zur Seite! Dabei richtet sich das Therapieangebot, neben der Behandlung von pathologischen Zuständen, auch an gesunde Hunde zur Prävention etwaiger körperlicher Unzulänglichkeiten.

Alle Hunde haben unterschiedliche Bedürfnisse, deswegen entwickelt Lilia Drabkina einen individullen Therapieplan, der genau auf Deinen besten Freund zugeschnitten ist. Oft kommt es dabei vor, dass sich die Hundephysiotherapie mit der -osteopathie vermischen, denn diese beiden Therapiedisziplinen gehen ineineinander über und führen oft gemeinsam zum angestrebten Erfolg.

Vereinbare jetzt einen Termin!

Lauf los! Hundephysiotherapie & -osteopathie
Ostenstraße 8
33378 Rheda-Wiedenbrück
Tel.: 0160 94961286
E-Mail: info@lauflos.net
Facebook
Instagram 

Meistgelesene Artikel

Tevex Logistics setzt auf E-Sattelzugmaschine mit Stern
Partner News

Absichtserklärung für Bestellung über 50 eActros LongHaul

weiterlesen...

Neueste Artikel

Vogelgrippe bei Nerzen: Neuer Anpassungsschritt der Viren?
News aus der Welt

Die Vogelgrippe hat in Spanien zu zahlreichen toten Nerzen geführt. Doch wie hat sich der Erreger zwischen den Tieren ausgebreitet? Forscher warnen vor Anpassungen des Virus an Säugetiere.

weiterlesen...
Iran: Mehrere Tote und Hunderte Verletzte bei Erdbeben
News aus der Welt

Am späten Samstagabend bebt die Erde in der Grenzregion zwischen dem Iran und der Türkei, dann erschüttern zwölf weitere Nachbeben die Region. Es gibt Tote und viele Verletzte.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie