17. März 2022 / In Rheda-Wiedenbrück entdeckt ...

Lichter für den Frieden

Spenden für die Aktion Lichtblicke gesammelt

Die Schüler*innen der weiterführenden Schulen haben gestern ein „leuchtendes“ Zeichen für den Frieden in der Ukraine gesetzt.
 
3.800 Lichter erstrahlten an allen Schulen in Rheda-Wiedenbrück. Ein Licht für jeden Schüler unter dem Motto: »Mein Licht für den Frieden in der Ukraine«. 
 
Die Schüler, Eltern und Lehrer haben dazu Spenden für die Aktion Lichtblicke gesammelt. Dabei kamen 3000€ zusammen. Diese großartige Aktion darf mit weiteren Spenden an Lichblicke und an die Bürgerstiftung Rheda-Wiedenbrück gerne unterstützt werden. 
 
Um eine Gesamtspendensumme bekannt geben zu können, wird um eine Nachricht an den Initiator Tobias Wellerdiek gebeten (tobias.wellerdiek@hotmail.de oder 0157/38795058).

Meistgelesene Artikel

Tevex Logistics setzt auf E-Sattelzugmaschine mit Stern
Partner News

Absichtserklärung für Bestellung über 50 eActros LongHaul

weiterlesen...

Neueste Artikel

Hilfsorganisation zu Erdbeben: «Alle haben Angst»
News aus der Welt

Die Grenzregion zwischen Syrien und der Türkei ist zerrüttet vom Krieg, geplagt von wirtschaftlicher Not und Heimat von Millionen Flüchtlingen. Schwere Erdbeben vergrößern das Leid unermesslich.

weiterlesen...
Mehr als 2500 Todesopfer nach Erdbeben in Syrien und Türkei
News aus der Welt

Erst bebt die Erde nachts sehr stark, dann mittags erneut: Das ganze Ausmaß der Katastrophe an der türkisch-syrischen Grenze ist noch nicht abzusehen. Internationale Hilfe läuft an.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie