13. April 2021 / Good Vibes

Schnellbuslinie von Rheda-Wiedenbrück nach Paderborn

Bitte einsteigen!

Schnellbuslinie RHWD bis Paderborn

Blumenschmuck, Musikkapelle und Festreden fehlten zwar zur Einweihung der neuen Schnellbuslinie S40 von Rheda-Wiedenbrück nach Paderborn. Doch ich freute mich, an der Jungfernfahrt teilnehmen zu können. Pünktlich um 9:20 Uhr am Sonntagmorgen machte sich der moderne WestfalenSchnellbus am Rhedaer Bahnhof auf die erste Fahrt nach Paderborn. Er ist mit WLAN, USB-Steckdosen und Klimaanlage ausgestattet und ermöglicht somit eine umweltfreundliche, bequeme und stressfreie Reise.

In der Emsstadt sind Zu- und Ausstiege möglich an den Haltestellen Schlossstraße, Klein (Stadthalle), Kreisverwaltung und St-Vinzenz-Hospital. Werktags erfolgt die erste Abfahrt bereits um 5:20 Uhr, samstags um 7:20 Uhr und sonntags um 9:20 Uhr. Der Bus fährt stündlich außer sonntags – da alle zwei Stunden – und erreicht Paderborn Hauptbahnhof nach nur einer Stunde und 15 Minuten. Dazwischen erfolgen Halte in Rietberg, Westenholz, Delbrück und Schloss Neuhaus.

Werkstags verlässt der letzte Bus Paderborn Hauptbahnhof um 20:50, an Wochenenden früher. Da die Bestimmungen des Westfalentarifs gelten, können auch die üblichen Tages- und Dauerkarten für die S40 genutzt werden.

Die neue Linie ist ein gemeinsames Angebot des Verkehrsverbund Ostwestfalen-Lippe und des Nahverkehrsverbundes Paderborn-Höxter. Die Busse werden von go.on Gesellschaft für Bus- und Schienenverkehr mit Sitz in Bielefeld betrieben und bieten außer den genannten Annehmlichkeiten ausreichend Platz für Rollstühle, Gepäck usw.

Weitere Informationen gibt es unter https://go-on-gbs.de/ oder an der Mobilstation am Rhedaer Bahnhof.

© Richard Stoelzel 

Neueste Artikel:

Das könnte Dich auch interessieren:

Einstein meets Nepomucenum
Good Vibes

Brieffreundschaften zwischen dem EG und GNR

weiterlesen...