4. Mai 2022 / Good Vibes

KlosterLauf: Alles bereit für die Premiere

Von Varensell nach Wiedenbrück

Die Vorbereitungen für den KlosterLauf am Samstag, dem 11. Juni 2022 sind in vollem Gange: Das Siegerpodest steht schon bereit. Mehr als 70 engagierte Menschen organisieren den Lauf von Varensell nach Wiedenbrück und die anschließende After-Run-Party im Klostergarten.

Die Nachfrage nach dem Premierenlauf ist ermutigend, so das Organisationsteam des Klosters. »Wir sind schon sehr gespannt, wer demnächst auf das Treppchen steigen wird«, so Michael Rakete, Mitglied des Vorstands. Die Teilnehmenden starten um 17:00 Uhr am Kloster Varensell auf die 13 km lange verkehrsarme und landschaftlich reizvolle Strecke.

Teilnehmen können Läuferinnen und Läufer Jahrgang 2008 und älter. Von den bereits Angemeldeten ist zu hören, dass neben der sportlichen Herausforderung zudem der gemeinschaftliche Ausklang im Klostergarten als attraktiv empfunden wird. Der Garten ist ab 16:00 Uhr geöffnet, um auch Familien, Freunden und interessierten Gästen bis zur Ankunft der Aktiven einen besonderen Aufenthaltsort zu bieten. Für das leibliche Wohl steht das Klosterteam schon am Nachmittag bereit.

Bei der Durchführung wird die Genossenschaft Kloster Wiedenbrück eG unterstützt durch die LG Burg Wiedenbrück e.V. und durch heimische Sponsoren. »Wir sind sehr beeindruckt davon, wie viel Zuspruch und Engagement diese neue Veranstaltung erfährt. Wie erfreulich, wenn aus einer Idee Wirklichkeit wird und die Stadt und Region bereichert!« so Rakete.

Anmeldungen und Infos: https://kloster-wiedenbrueck.de/1-klosterlauf-kloster- wiedenbrueck/

Nach Möglichkeit organisieren die Teilnehmenden den Transfer zum Start selbst. Falls ein Shuttle benötigt wird, bittet das Klosterteam um eine Nachricht unter info@kloster- wiedenbrueck.de

Meistgelesene Artikel

Tevex Logistics setzt auf E-Sattelzugmaschine mit Stern
Partner News

Absichtserklärung für Bestellung über 50 eActros LongHaul

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mehr als 2500 Todesopfer nach Erdbeben in Syrien und Türkei
News aus der Welt

Erst bebt die Erde nachts sehr stark, dann mittags erneut: Das ganze Ausmaß der Katastrophe an der türkisch-syrischen Grenze ist noch nicht abzusehen. Internationale Hilfe läuft an.

weiterlesen...
Prozess um Dreifachmord - hohe Jugendstrafen gefordert
News aus der Welt

Üblich ist im Jugendstrafrecht selbst für Mord meist eine Höchststrafe von zehn Jahren. Im Fall des Dreifachmords in Starnberg sieht die Staatsanwältin aber offenbar eine besondere Schwere der Schuld.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Caritas-Tagespflege Wiedenbrück begibt sich auf die Spuren des franziskanischen Klosterlebens
Good Vibes

Mit der Caritas etwas Schönes in Gemeinschaft erleben – Anmeldungen jederzeit möglich.

weiterlesen...
Stell Dir Deinen Blumenstrauß zusammen!
Good Vibes

Die perfekte Auswahl gibt es bei dem Blumenhaus Wagner

weiterlesen...