1. September 2020 / Für die ganze Familie

Faszinierende Walk-Acts und Live-Musik

Im Flora-Park und in der Altstadt Wiedenbrück

von TW

Am Sonntag gab zum dritten Mal in Folge szwischen aszinierende Walk-Acts zu bestaunen. 
Bjørn de Vil, seit mehr als 25 Jahren professioneller Comedy-Artist und Zauberer, faszinierte mit seinen Riesen-Kuscheltieren auf Stelzen Groß und Klein. Im Flora-Park zeigt er wahrhaft „schräge Vögel“.
Und das ist noch lange nicht alles: Das Abacus-Theater reiste aus den Niederlanden mit seinen Timecruisern an. Die Timecruiser sind riesige fahrende Zeitmaschinen.

Technik aus Vergangenheit und Zukunft kam zusammen in diesen mobilen Kunstwerken. Räder von 2,5 Metern Durchmesser und Düsenantrieb symbolisieren die Geschwindigkeit, die nach Einsteins Theorien nötig wäre, um die Zeit zu bezwingen.

Die Maschinen bestehen übrigens zum Teil aus wiederverwendeten Materialien. Gesteuert werden sie von Zeitreisenden, die in einer Höhe von drei Metern die Zeitalter an sich vorbei fliegen sehen.

In der Wiedenbrücker Altstadt war auch richtig was los. Die S.o.S. Mobilband war unterwegs. Schon der Bandname weckt Erwartungen, denn S.o.S. steht für „Sultans of Swing“. Mit dem gleichnamigen Song hatten die Dire Straits 1978 ihren ersten großen Hit und schrieben Musikgeschichte.
Die vier Musiker aus Dortmund und Umgebung spielten live inmitten des Publikums, dabei sind sie vom Marktplatz Richtung Kirchplatz und Adenauerplatz gezogen. Mit Kontrabass, Akustikgitarre, Trommel, Kazoo, Saxofon und mehrstimmigem Gesang war ganzer Einsatz und coole Stimmung garantiert. Musikalisch war für jeden etwas dabei, denn die Palette reicht von Songs aus den 50er Jahren bis heute: Rock‘n‘ Roll, Evergreens, Oldies, aktuelle Hits, Schlager – alles perfekt umgesetzt. 

Meistgelesene Artikel

Tönnies übernimmt rund 6.000 Mitarbeiter*innen und fordert allgemeinverbindlichen Tarifvertrag
Aktuell

Rund 1.800 wechseln vorbehaltlich der Kartellamtszustimmung zum Monatswechsel direkt in di

weiterlesen...
Einbruch in Einfamilienhaus
Einbruchsradar

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren: