6. August 2021 / Für die Karriere

Mit Pro Arbeit e. V. erfolgreich in die Berufswelt starten!

Jetzt bewerben

von VS

Du besitzt handwerkliches Geschick und Du arbeitest gerne im Team? Geduld und Genauigkeit sind keine Fremdwörter für Dich?

Bewirb Dich jetzt für eine Ausbildung zum Zweiradmechatroniker (m/w/d) bei der Pro Arbeit e. V.!

Das engagierte Team leitet seit über 35 Jahren vielseitige Projekte zur Eingliederung in die Berufswelt und unterstützt junge Menschen bei einem erfolgreichen Berufsstart.

In Deiner Ausbildung lernst Du den spannenden Fachbereich der Fahrradtechnik kennen. In Deinem Berufsalltag wirst Du mit Alltagsrädern mit Dreigangschaltung bis hin zu Mountainbikes mit 21 Gängen arbeiten. Außerdem wartet die Wartung von Fahrrädern und E-Bikes auf Dich.

Dieser Job hat Dein Interesse geweckt? Dann schicke Deine ausagekräftige Bewerbung an:

Pro Arbeit e. V. 
Haus der Ausbildung
Frau Claudia Otte-Dörr
Am Sandberg 72
33378 Rheda-Wiedenbrück
E-Mail: c.otte@proarbeit.biz

Weitere interessante Jobs gibt es in unserer Jobbörse.

Meistgelesene Artikel

Lastzug walzt Grillfest nieder: Sechs Tote bei Rotterdam
News aus der Welt

Das Grillfest in einem kleinen Ort in Holland ist gerade voll im Gange. Dann die Katastrophe: Ein Lastzug fährt von einem Deich mitten in die Feiernden. Wie konnte es zu dem tragischen Unfall kommen?

weiterlesen...
Neues Logo der Moritz-Fontaine-Gesamtschule enthüllt
Für die ganze Familie

„Miteinander, Füreinander, Gemeinsam leben lernen“

weiterlesen...

Neueste Artikel

Schiffsunglück in Bangladesch: Zahl der Toten steigt auf 50
News aus der Welt

In Bangladesch ist ein Passagierschiff gesunken. Behörden sprechen davon, dass das Schiff überfüllt gewesen sein soll. Die Zahl der Toten steigt - und noch immer werden Menschen vermisst.

weiterlesen...
Organisator des Queen-Begräbnisses muss Führerschein abgeben
News aus der Welt

Der Herzog von Norfolk war einer der Organisatoren des Staatsbegräbnisses für die Queen. Schon in der Vergangenheit war er wegen zu schnellen Fahrens aufgefallen - nun muss er seinen Führerschein abgeben.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie