15. Februar 2021 / Für die Karriere

Hallo Mandy, was macht eine Zahnmedizinische Fachangestellte?

Werde auch Du Teil des Teams!

Mandy Gold ist ZFA bei Sittig und Nagel

Wie ist der Arbeitsalltag einer Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA) in der Praxis Sittig & Nagel ?

Finde es heraus und unterstütze die moderne kieferorthopädische Fachpraxis in Gütersloh als engagierte Zahnmedizinische Fachangestellte (m/w/d) in Vollzeit. Bewirb Dich hier

Mandy Gold arbeitet als ZFA bei "Sittig und Nagel". Sie erzählt auf "Dein Gütersloh" von ihren spannenden Aufgaben und verrät, was ihr an ihrer Tätigkeit besonders gut gefällt.

Hallo Mandy, 

1. Warum bist Du Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA) geworden?

Da ich selbst lange eine Zahnspange hatte und somit oftmals als Patient in der kieferorthopädischen Praxis war, reifte bei mir die Überlegung, auch diesen Weg einzuschlagen. Ein mehrwöchiges Schülerpraktikum, bei dem ich noch tiefere Einblicke in den Berufsalltag gewinnen konnte, hat mich dann weiter bestärkt, die Ausbildung zur ZFA (mit Schwerpunkt Kieferorthopädie) zu beginnen.

2. Was ist anders bzw. besonders in der Kieferorthopädie?

Man hat ein sehr vielfältiges und abwechslungsreiches Aufgabenfeld mit sowohl digitalen, wie auch klassischen Behandlungsmethoden und -abläufen. Nach erfolgter Anweisung durch unsere Kieferorthopäden, erfordern viele der Aufgaben selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten, was ich immer schon sehr reizvoll fand. Auch gefällt es mir, dass die meisten unserer Patienten Kinder und Jugendliche sowie motivierte Erwachsene sind.

3. Was sind Deine Aufgaben in der Praxis?

Nachdem ich früher auch in der Behandlung tätig war, arbeite ich heute ganz überwiegend an der Anmeldung und kümmere ich um die Abrechnung und Administration. Außerdem bin ich für die sogenannten Planbesprechungen zuständig, bei denen wir unseren Patienten (und den Eltern) nach Auswertung der diagnostischen Unterlagen nochmal detailliert das jeweilige Therapiekonzept und den Behandlungsablauf erklären und veranschaulichen.

4. Was macht Dir am meisten Spaß?

Es wird nie langweilig. Man hat mit unterschiedlichsten Menschen zu tun, sieht immer neue Gesichter. Außerdem macht es Spaß, gemeinsam in einem motivierten Team zu arbeiten.

Und letztlich ist es die Zufriedenheit und Dankbarkeit der Patienten am Ende einer Behandlung, die mir immer wieder aufs Neue große Freude bereitet.

5. Wie wirkt sich die Corona Pandemie auf Deine Arbeit aus?

Tatsächlich gar nicht so sehr, da viele der Hygienemaßnahmen und -regeln auch vorher schon Standard in unserer Praxis waren. Aber natürlich muss ich an der Anmeldung besonders darauf achten, dass Abstandsregeln eingehalten werden und alle artig ihre Masken tragen. Und bei der Terminvergabe berücksichtigen wir natürlich, dass es zu keinem erhöhten Patientenaufkommen in der Praxis kommt.

Sittig & Nagel - Ihre Kieferorthopäden
Hohenzollernstraße 38
33330 Gütersloh
Tel.: 05241 15221
E-Mail: info@sittig-nagel.de

Das könnte Dich auch interessieren:

Gegen den Fachkräftemangel
Für die Karriere

Pro Arbeit unterstützt Ausbildungsbetriebe

weiterlesen...
Unterstützung gesucht!
Für die Karriere

"Job der Woche": Pflegefachkraft bei der VKA

weiterlesen...