9. Dezember 2021 / Beratung und Hilfe

IG Metall-Senioren lernen bei Pro Arbeit

Orientierung im Internet

Möglichkeiten nutzen und „Fallen“ vermeiden: So ließen sich die Wünsche der Teilnehmenden am Internetkurs für IG Metall-Senioren im Haus der Ausbildung zusammenfassen. Unter der Leitung der Pro Arbeit-Mitarbeiter Carolin Manasov und Sven Uilderks drehte sich an insgesamt acht Terminen alles um die vielfältigen Möglichkeiten des World Wide Web.

»Wir haben den Umgang mit dem Computer nie richtig gelernt«, verdeutlicht einer der Teilnehmer des vom Bildungsträger Pro Arbeit und den IG Metall-Senioren Gütersloh-Oelde initiierten Kurses. »Einiges haben wir uns selbst beigebracht, aber viele Möglichkeiten des Internets haben wir bisher nicht genutzt – und oftmals gar nicht erst gekannt.« 

Ganz nach den Wünschen der Teilnehmenden hatten die Pro Arbeit-Mitarbeiter für den Kurs deshalb ein umfassendes Programm ausgearbeitet, das von der Nutzung von eBay, E-Mails, YouTube und Messengern wie WhatsApp bis hin zum Umgang mit dem Smartphone reichte. »Wir haben in unserem Kurs genau das Wissen vermittelt und praktisch trainiert, das die Teilnehmenden wirklich benötigen, um sich erfolgreich und sicher im Internet zu bewegen«, berichten die Pro Arbeit-Mitarbeiter. Das Angebot stieß bei den Teilnehmern auf viel Lob: »Wir haben viel gelernt und alles ausprobieren können. Besonders praktisch war, dass wir unsere eigenen Geräte mitbringen und die Nutzung sofort umsetzen konnten. Das hat auf jeden Fall Lust auf mehr gemacht!«

Weitere Informationen gibt es unter: kontakt@proarbeit.biz.
 
Bild: Orientierung im Internet: Die Teilnehmenden und Leiter des Internetkurses bei Pro Arbeit.

Meistgelesene Artikel

Tevex Logistics setzt auf E-Sattelzugmaschine mit Stern
Partner News

Absichtserklärung für Bestellung über 50 eActros LongHaul

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mehr als 2500 Todesopfer nach Erdbeben in Syrien und Türkei
News aus der Welt

Erst bebt die Erde nachts sehr stark, dann mittags erneut: Das ganze Ausmaß der Katastrophe an der türkisch-syrischen Grenze ist noch nicht abzusehen. Internationale Hilfe läuft an.

weiterlesen...
Prozess um Dreifachmord - hohe Jugendstrafen gefordert
News aus der Welt

Üblich ist im Jugendstrafrecht selbst für Mord meist eine Höchststrafe von zehn Jahren. Im Fall des Dreifachmords in Starnberg sieht die Staatsanwältin aber offenbar eine besondere Schwere der Schuld.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Neues Jahr, neue Pläne und neuer Handytarif
Beratung und Hilfe

Jetzt mit Freunden und Familie dank günstiger Tarife in Kontakt bleiben!

weiterlesen...
Orange Day: Zeichen setzen gegen Gewalt an Frauen
Beratung und Hilfe

Gewalt gegen Frauen ist oft verdeckt, aber allgegenwärtig.

weiterlesen...