7. Juli 2021 / Beratung und Hilfe

Beratungsangebot der Fachstelle Frühe Hilfen und Kinderschutz

Nicole Korfmacher und Malgorzata Herman bieten Beratung und Unterstützung

Wer mit Kindern und Jugendlichen zusammenarbeitet oder in regelmäßigem Kontakt zu ihnen steht, der trägt auch Verantwortung für das Wohlergehen der Heranwachsenden. Damit das Kindeswohl in jeder Situation gewahrt wird, gibt es anonyme Beratungsangebote bei geschulten Fachkräften. 
Zu denen gehören Nicole Korfmacher und Malgorzata Herman von der Fachstelle Frühe Hilfen und Kinderschutz im Fachbereich Jugend, Bildung und Sport der Stadt Rheda-Wiedenbrück. Alle Personen, die hauptberuflich oder nebenamtlich auf Honorarbasis mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, können die kostenfreie Beratung in Anspruch nehmen. Gemeinsam mit Nicole Korfmacher und Malgorzata Herman wird das Gefährdungsrisiko eingeschätzt, die möglichen Anzeichen für Kindeswohlgefahr beurteilt und bei Feststellung von akuter Gefahr, werden die notwendigen Schritte eingeleitet.

„An uns können sich nicht nur Erzieherinnen und Erzieher, Lehrende, Ärzte oder Sozialpädagogen wenden, wir stehen auch gerne den Menschen mit Rat und Tat zur Seite, die vielleicht nicht in erster Linie in Kontakt zu Heranwachsenden stehen“, betonen Nicole Korfmacher und Malgorzata Herman. „Das können beispielsweise auch Busfahrer und Busfahrerinnen sein, die im morgendlichen Schulverkehr mit Kindern und Jugendlichen zu tun haben.“ Auch Fußballtrainer, Ehrenamtliche in den Vereinen und Nachhilfelehrer als Honorarkräfte können beispielsweise das Beratungsangebot in Anspruch nehmen. 

Am 25. Juni fand eine Auftaktveranstaltung der Kinderschutzfachkräfte aus den unterschiedlichen Institutionen und Träger wie z.B. Schulsozialarbeit, Erziehungsberatungsstellen, Caritas, Diakonie, FARE, VHS OGGS, Burkhard-Kramer-Stiftung, VKM, AWO statt. Künftig sollen regelmäßige Treffen eine enge Vernetzung, die Weitergabe von Wissen und eine Übersicht, welcher Kontakt zu welcher Institution gehört, ermöglicht werden. Durch gemeinsame Veranstaltungen soll auch ein engerer Austausch und zukünftige Kooperationen erfolgen.

Für anonyme Beratungen stehen Nicole Korfmacher und Malgorzata Herman unter 05242 963 582 (Korfmacher) und unter 963 606 (Herman) und per Mail (m.herman@rh-wd.de und n.korfmacher@rh-wd.de) zur Verfügung. 

Bildzeile v.l.: Nicole Korfmacher und Malgorzata Herman bieten Beratung und Unterstützung für die Menschen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten. 
Quelle und Foto: Stadt Rheda-Wiedenbrück

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

U20-Junioren testen gegen EM-Zweiten Belgien
Sport in Rheda-Wiedenbrück

Wichtiges Länderspiel in Wiedenbrück am Sonntag, 7. Juli, um 14:00 Uhr

weiterlesen...
Erlebt positive Veränderung mit Alexandra Mehlmann
Beratung und Hilfe

Trefft Alexandra Mehlmann persönlich am 7. Juli in ihrer neuen Praxis an der Fuggerstraße in Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
Kinderchöre finden „Bunt ist cool“
Good Vibes

Sommerkonzert und Grillfest der jüngsten Aegidius-Sänger

weiterlesen...

Neueste Artikel

Barbie gibt es nun auch in blind
News aus der Welt

Vor 65 Jahren kommt die Barbie auf den Markt. Seitdem gibt es Kritik, die Puppe verkörpere ein unrealistisches und einseitiges Körperbild. Ein neues Modell soll weiter dabei helfen, das zu ändern.

weiterlesen...
Wieder Haiangriff in Australien - Mann in kritischem Zustand
News aus der Welt

Zum dritten Mal in diesem Monat gibt es in Australien einen Haiangriff. Dieses Mal trifft es einen Mann an der Ostküste.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Erlebt positive Veränderung mit Alexandra Mehlmann
Beratung und Hilfe

Trefft Alexandra Mehlmann persönlich am 7. Juli in ihrer neuen Praxis an der Fuggerstraße in Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
Erfahre Transformation und Entspannung in Herzebrock-Clarholz!
Beratung und Hilfe

Entdeckt eure innere Stärke und findet ganzheitliche Lösungen für persönliche Herausforderungen mit SINNUNDWERTEVOLL Coaching & Beratung

weiterlesen...