20. August 2020 / Baustellen und Sperrungen

Sogenannte Schalück-Kreuzung wird voll gesperrt

Beeinträchtigungen etwa vier Wochen lang

Verkehrsmeldung

Ab Ende August [Update: ab Montag, 24.8.2020] lässt die Straßen.NRW Regionalniederlassung OWL die Kreuzung B61/L586 (Bielefelder Straße/Gütersloher Straße/Kornstraße) sanieren. Die Arbeiten können nur unter Vollsperrung durchgeführt werden, da die Fahrbahnen der Kreuzung zu schmal sind um den Durchgangsverkehr aufzunehmen.

Eine Umleitung wird von Gütersloh über den Stadtring Kattenstroth, den Brockweg und die Varenseller Straße nach Wiedenbrück und umgekehrt ausgeschildert. Der Geh-/Radwegverkehr bleibt mit geringen Einschränkungen weiterhin möglich.

Neben den reinen Asphaltarbeiten muss auch eine Betonrohrleitung erneuert werden. Die Bauarbeiten werden etwa vier Wochen dauern. Die Sanierung kostet circa 240.000 Euro.   (straßen.nrw)

Meistgelesene Artikel

Tönnies übernimmt rund 6.000 Mitarbeiter*innen und fordert allgemeinverbindlichen Tarifvertrag
Aktuell

Rund 1.800 wechseln vorbehaltlich der Kartellamtszustimmung zum Monatswechsel direkt in di

weiterlesen...
Einbruch in Einfamilienhaus
Einbruchsradar

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren: