27. Juli 2020 / Aufklärung

Verletzter Mann am Bahnhof in Rheda-Wiedenbrück - Zeugen gesucht

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen

von TW

Ein 49-jähriger Rheda-Wiedenbrücker wurde heute morgen mit Verletzungen am Parkhaus direkt neben dem Bahnhof Rheda aufgefunden. Zeugen hatten die Polizei alarmiert. 

Pressemitteílung der Polizei NRW Gütersloh:
Rheda-Wiedenbrück (FK) - Am frühen Montagmorgen (27.07., 01.34 Uhr) meldeten Zeugen einen verletzten Mann an dem Parkhaus am Bahnhof in Rheda-Wiedenbrück. Der stark alkoholisierte Mann hatte Verletzungen am gesamten Oberkörper.

Aufgrund der starken Alkoholisierung des Mannes und seinen Verletzungen, welche in einem nahegelegenen Krankenhaus behandelt worden sind, konnte der Sachverhalt nicht abschließend geklärt werden. Er verblieb stationär im Krankenhaus. Bruchstückhaft machte der 49-Jährige Rheda-Wiedenbrücker Angaben über eine Schlägerei in der Nähe. Beteiligte Personen konnten durch die Polizei in der Umgebung nicht angetroffen werden.

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu dem Vorfall machen? Wer hat den verletzten Mann gesehen, weitere Personen in der Nacht in Nähe des Bahnhofs beobachtet oder anderweitig verdächtige Feststellungen getätigt? Hinweise und Angaben nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Meistgelesene Artikel

Lastzug walzt Grillfest nieder: Sechs Tote bei Rotterdam
News aus der Welt

Das Grillfest in einem kleinen Ort in Holland ist gerade voll im Gange. Dann die Katastrophe: Ein Lastzug fährt von einem Deich mitten in die Feiernden. Wie konnte es zu dem tragischen Unfall kommen?

weiterlesen...
Neues Logo der Moritz-Fontaine-Gesamtschule enthüllt
Für die ganze Familie

„Miteinander, Füreinander, Gemeinsam leben lernen“

weiterlesen...

Neueste Artikel

Nach Schiffskollision: Mosel für Schiffe gesperrt
News aus der Welt

Bei einem Zusammenprall zweier großer Schiffe auf der Mosel hat sich ein Frachter am Boden des Flusses festgefahren. Bis auf weiteres ist die Mosel nicht befahrbar.

weiterlesen...
Flugzeugabsturz bei Gera - Feuerwehr meldet zwei Tote
News aus der Welt

Flugzeugunglück in Thüringen: Der Feuerwehr zufolge sind zwei Kunstflieger in der Luft zusammengeprallt und abgestürzt. Überlebt haben sie demnach nicht.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie