6. Mai 2020 / Aufklärung

POL-GT: Zeuge beobachtet dreiste Unfallflucht und verständigt Polizei

Die Ermittlungen dauern an

Rheda-Wiedenbrück (JP) - Am Dienstagmittag (05.05., 13.20 Uhr) beschädigte ein unbekannter BMW-Fahrer beim Rangieren vor einer Gaststätte an der Bielefelder Straße einen Palisadenzaun.

Der Unfallfahrer stieg im Anschluss an den Zusammenstoß aus seinem Fahrzeug, begutachtete den Schaden und fuhr anschließend vom Unfallort in unbekannte Richtung davon, ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen und eine Schadenregulierung einzuleiten.

Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete den Vorgang, notierte sich das Kennzeichen des BMW und verständigte die Polizei.

Die Ermittlungen zu dem Unfallfahrer wurden eingeleitet und dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Neueste Artikel:

Das könnte Dich auch interessieren: