29. Mai 2020 / Aufklärung

POL-GT: Vier Mülltonnenbrände in Rheda-Wiedenbrück

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen

Rheda-Wiedenbrück (RB) - In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, zwischen 02:10 Uhr und 02:20 Uhr mussten Feuerwehr und Polizei zu verschiedenen Bränden in Rheda-Wiedenbrück ausrücken. In der Straße "Am Neuen Werk" brannten an drei Stellen zeitgleich verschiedene Mülltonnen.

Die Mülltonnen standen so weit auseinander, dass sie jeweils einzeln entzündet worden sein mussten. Kurze Zeit später konnten Polizeikräfte in der Marienstraße eine weitere Mülltonne entdecken, welche ebenfalls in Flammen stand. Die Polizei schließt eine Selbstentzündung aus. Wem sind in der fraglichen Zeit verdächtige Personen aufgefallen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

 

Meistgelesene Artikel

Stressfrei zum Christkindlmarkt
Aktueller Hinweis

Einfach mit dem Bus hin und auch wieder zurück

weiterlesen...
Neueröffnung bei unserem Partner Küchen Schmidt
Partner News

Frischer Wind in Haus und Ausstellung

weiterlesen...

Neueste Artikel

Wermelskirchener Babysitter nennt seine Taten «abscheulich»
News aus der Welt

Der 45-jährige Mann, der über Jahre Kinder sexuell missbraucht haben soll, hat sich erstmals vor Gericht geäußert. Mehr als 120 Taten werden ihm vorgeworfen.

weiterlesen...
«Frieden mit Natur» - Start von Weltnaturgipfel in Kanada
News aus der Welt

30 Prozent der Land- und Meeresflächen sollen bis 2030 unter Schutz gestellt werden. Das Ziel ist ambitioniert - UN-Chef Guterres warnt, die Menschheit werde zur «Massenvernichtungswaffe».

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie