17. Juni 2020 / Aufklärung

POL-GT: Unfallflucht in Wiedenbrück geklärt

Strafverfahren eingeleitet

von Polizei Rheda-Wiedenbrück

Rheda-Wiedenbrück (MS) - Am Freitagvormittag (12.06., 10.41 Uhr) beschädigte eine zunächst unbekannte Fahrerin beim Einparken auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes am Feldhüserweg mit ihrem Ford Focus den Ford Kuga eines 42-jährigen Mannes aus Rheda-Wiedenbrück. Anschließend entfernte sie sich vom Unfallort ohne ihren Pflichten als Unfallverursacherin nachzukommen und eine Schadensregulierung zu ermöglichen.

Der Unfall wurde von einem Zeugen beobachtet. Die Ermittlungen führten zu einer 78-jährigen Rheda-Wiedenbrückerin gegen die ein Strafverfahren eingeleitet wurde.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

 

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Neu bei uns: Dresselhaus IT-Systeme GmbH & Co. KG aus Rheda-Wiedenbrück!
Partner News

Bei ihnen sind Deine IT-Systeme bestens aufgehoben

weiterlesen...
Ausbildung zum Maler und Lackierer (m/w/d) & Allroundertalent (m/w/d) im Büro
Job der Woche

Starte Deine Karriere bei der Hambrink-Grabke GmbH & Co. KG

weiterlesen...
Erstklassige Lackierarbeiten in Rheda-Wiedenbrück!
Partner News

Qualität, Sorgfalt und Liebe zum Detail bietet Dir die Lackiererei Schlüter

weiterlesen...

Neueste Artikel

Feuerwurm breitet sich an Italiens Küsten aus
News aus der Welt

An Italiens Küsten breiten sich Feuerwürmer aus. Der Kontakt mit ihren giftigen Stacheln kann schmerzhaft sein. Experten rufen zu Vorsicht auf.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Die aktuelle Geschäftslage der Unternehmen im Kreis Gütersloh
Aufklärung

IHK-Umfrage: Wirtschaft im Kreis Gütersloh vor großen Herausforderungen

weiterlesen...