2. Juni 2020 / Aufklärung

POL-GT: PKW-Aufbrüche in Wiedenbrück

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen

Rheda-Wiedenbrück (MS) - Zwischen Donnerstagabend (28.05., 23.30 Uhr) und Samstagmorgen (30.05., 08.15 Uhr) kam es in Rheda-Wiedenbrück zu mehreren PKW-Aufbrüchen.

In der Cäcilienstraße manipulierten die unbekannten Täter die Türschlösser eines Mercedes und eines BMW. Aus dem Mercedes entwendeten die Täter insgesamt acht Außenleuchten, eine Geldbörse sowie ein Parfum. Aus dem BMW wurde nach bisherigen Angaben nichts entwendet.

In der Siechenstraße schlugen unbekannte Täter mit einem Metallstab das linke Dreiecksfenster eines Mercedes ein. Des Weiteren entwendeten sie den Ersatzreifen aus dem Kofferraum, entfernten die Abdeckung des Motors und bohrten ein Loch in den Dieseltank, möglicherweise um Diesel abzuzapfen.

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer hat am Wochenende in der Cäcilienstraße oder in der Siechenstraße bzw. in deren Umgebung verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Meistgelesene Artikel

Stressfrei zum Christkindlmarkt
Aktueller Hinweis

Einfach mit dem Bus hin und auch wieder zurück

weiterlesen...
Neueröffnung bei unserem Partner Küchen Schmidt
Partner News

Frischer Wind in Haus und Ausstellung

weiterlesen...
Andreasmarkt Rheda
Veranstaltung

Vom 11. November 2022 bis 13. November 2022

weiterlesen...

Neueste Artikel

Raser und Rowdys machen Städte zu «Blitzer-Millionären»
News aus der Welt

Wer zu schnell fährt oder auf andere Weise auffällt, muss seit rund einem Jahr höhere Bußgelder bezahlen. Für viele Städte bedeutet dies zusätzliche Einnahmen - eine Großstadt tut sich besonders hervor.

weiterlesen...
Klinikalltag trotz Krieg: Ukrainische Ärzte lernen in Berlin
News aus der Welt

Verbrennungen gehören zum Alltag ukrainischer Ärztinnen und Ärzte. Zwei von ihnen lernen in Berlin, wie sie Schwerverletzte am besten versorgen. Zu Hause warten noch ganz andere Herausforderungen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie