12. August 2020 / Aufklärung

Handyklau nach körperlicher Auseinandersetzung

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen

von TW

In Rheda ist ein 41-jähriger Mann heute Nacht nach einer körperlichen Auseinandersetzung bestohlen worden. Der Mann wurde aufgrund seiner Verletzungen durch einen Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Pressemitteilung Polizei NRW Gütersloh:
Rheda-Wiedenbrück (MK) - In der Mittwochnacht (12.08., 00.00 - 02.00 Uhr) haben zwei bislang unbekannte Täter an der an der Schlossstraße gelegenen Holzhütte im Rosengarten in Rheda, nach einer körperlichen Auseinandersetzung, einem Mann zwei Handys und eine EC-Karte gestohlen.

Bisherigen Erkenntnissen nach habe sich der 41-jährige Mann aus Rheda bereits in den Nachmittagsstunden des Dienstags (11.08.) in die Holzhütte gesetzt und dort Alkohol getrunken. Er sei dann eingeschlafen und im Tatzeitraum durch Schläge und Tritte der unbekannten Männer wach geworden. Anschließend klauten die beiden Täter dem Mann die Handys sowie eine EC-Karte.

Nachdem der stark alkoholisierte 41-Jährige eigenen Angaben nach zunächst wieder einschlief, suchte er in den frühen Morgenstunden des Mittwochs (12.08., 05.40 Uhr) die Polizeiwache in Rheda-Wiedenbrück auf und machte Angaben zu dem Vorfall. Aufgrund seiner Verletzungen wurde der Mann von einer Rettungswagenbesatzung zur stationären Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus transportiert.

Die beiden unbekannten Männer konnten wie folgt beschrieben werden: Beide Männer hatten ein osteuropäisches Aussehen und waren ca. 30 Jahre alt.

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer hat rund um den angegebenen Tatzeitraum am Tatort oder in dessen Umgebung, im Bereich der Schlossstraße, verdächtige Beobachtungen gemacht? Wer kann Angaben zu den beschriebenen Männern machen? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Meistgelesene Artikel

Lastzug walzt Grillfest nieder: Sechs Tote bei Rotterdam
News aus der Welt

Das Grillfest in einem kleinen Ort in Holland ist gerade voll im Gange. Dann die Katastrophe: Ein Lastzug fährt von einem Deich mitten in die Feiernden. Wie konnte es zu dem tragischen Unfall kommen?

weiterlesen...
Neues Logo der Moritz-Fontaine-Gesamtschule enthüllt
Für die ganze Familie

„Miteinander, Füreinander, Gemeinsam leben lernen“

weiterlesen...

Neueste Artikel

Schiffsunglück in Bangladesch: Zahl der Toten steigt auf 50
News aus der Welt

In Bangladesch ist ein Passagierschiff gesunken. Behörden sprechen davon, dass das Schiff überfüllt gewesen sein soll. Die Zahl der Toten steigt - und noch immer werden Menschen vermisst.

weiterlesen...
Organisator des Queen-Begräbnisses muss Führerschein abgeben
News aus der Welt

Der Herzog von Norfolk war einer der Organisatoren des Staatsbegräbnisses für die Queen. Schon in der Vergangenheit war er wegen zu schnellen Fahrens aufgefallen - nun muss er seinen Führerschein abgeben.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie