26. Juni 2020 / Aufklärung

Einbrecher in Rheda-Wiedenbrück festgenommen

18-Jähriger in Polizeigewahrsam

Rheda-Wiedenbrück (FK) - Am frühen Donnerstagmorgen (25.06., 04.20 Uhr) ist die Polizei Gütersloh über einen Einbruch in einen Supermarkt an der Straße Langer Kamp informiert worden.

Ein Fenster des Marktes wurde mit einem Gullideckel eingeworfen. Nachdem das Gebäude durch Polizeikräfte umstellt worden ist, konnte im Inneren des Supermarktes ein Mann festgenommen werden, als er sich hinter einem Pfandautomaten verstecken wollte. Offenbar beeindruckt von der Festnahme, kroch daraufhin auch der zweite Einbrecher aus seinem Versteck.

Beide Tatverdächtigen aus Rheda-Wiedenbrück hatten bereits Diebesgut in Tüten verpackt und bereitgestellt. Beide wurden vorläufig festgenommen. Der 15-Jährige wurde nach einer erfolgten Vernehmung nach Hause entlassen. Der 18-Jährige verblieb im Polizeigewahrsam und wird am Donnerstagnachmittag einem Haftrichter vorgeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Neueste Artikel:

Kollision mit Pferd
Aktuell

Pferd stirbt

weiterlesen...
Schwimmzeiten auch online buchen
Aktueller Hinweis

Freibäder in Rheda und Wiedenbrück

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren: