3. Juli 2018 / Allgemeines

Zuschuss für den Einsatz von Stoffwindeln

Mull oder Müll?

Zuschuss für den Einsatz von Stoffwindeln

Im Bild: Auch der Umweltigel nutzt Stoffwindeln.

Seit mehr als 20 Jahren fördert die Stadt Rheda-Wiedenbrück die Verwendung von Stoffwindeln drei Jahre lang mit einem Zuschuss. Damit ist Rheda-Wiedenbrück einzigartig im Kreis Gütersloh.

In letzter Zeit erreichen die Umweltberatung wegen dieses vorbildlichen Angebotes zur Abfallvermeidung vermehrt Anfragen von anderen Kommunen, die darin ein Mittel sehen, den Berg aus Plastikmüll zu reduzieren.

Im Zusammenhang mit der aktuellen Diskussion um die zunehmende Gefahr durch Plastikabfälle und Mikroplastik überall in der Umwelt erhält dieser Zuschuss eine steigende Bedeutung.

Die Stadt Rheda-Wiedenbrück fördert die Verwendung von Stoffwindeln mit 225 Euro (75 Euro jährlich bis zum vollendeten dritten Lebensjahr eines Kindes).

Einen Antragsvordruck gibt es bei der Umweltberatung oder bequem aus dem Internet unter www.rheda-wiedenbrueck.de. Der Kaufbeleg für die Windeln ist mit dem Antrag einzureichen. Fragen beantwortet gerne Umweltberaterin Dorothee Kohlen, Tel. 05242 963234.

Ein Kind, welches mit Einwegwindeln gewickelt wird, verbraucht, bis es »sauber« ist, den Zellstoff von etwa 15 Bäumen. Das ergibt ungefähr 1.100 kg Abfall. Stoffwindeln, die heute ähnlich leicht wie Wegwerfwindeln zu handhaben sind, verringern das Abfallaufkommen erheblich.

Einwegwindeln belasten die Umwelt durch den Verbrauch von Rohstoffen, Chemikalien, Transport und das hohe Abfallaufkommen. Die Umweltbelastung bei Stoffwindeln entsteht durch die regelmäßige Wäsche und den damit verbundenen Verbrauch von Energie und Waschmittel. Dafür halten die Stoffwindeln mehrere Jahre, können locker für zwei oder drei Kinder nacheinander benutzt werden.

Die Entscheidung für Stoffwindeln ist eine bewusste Entscheidung gegen Einwegprodukte und die Ex-und-Hopp-Mentalität.

Der Einsatz eines Wäschetrockners verschlechtert allerdings die Ökobilanz der Stoffwindeln.

Meistgelesene Artikel

Stressfrei zum Christkindlmarkt
Aktueller Hinweis

Einfach mit dem Bus hin und auch wieder zurück

weiterlesen...
Neueröffnung bei unserem Partner Küchen Schmidt
Partner News

Frischer Wind in Haus und Ausstellung

weiterlesen...
Andreasmarkt Rheda
Veranstaltung

Vom 11. November 2022 bis 13. November 2022

weiterlesen...

Neueste Artikel

Raser und Rowdys machen Städte zu «Blitzer-Millionären»
News aus der Welt

Wer zu schnell fährt oder auf andere Weise auffällt, muss seit rund einem Jahr höhere Bußgelder bezahlen. Für viele Städte bedeutet dies zusätzliche Einnahmen - eine Großstadt tut sich besonders hervor.

weiterlesen...
Klinikalltag trotz Krieg: Ukrainische Ärzte lernen in Berlin
News aus der Welt

Verbrennungen gehören zum Alltag ukrainischer Ärztinnen und Ärzte. Zwei von ihnen lernen in Berlin, wie sie Schwerverletzte am besten versorgen. Zu Hause warten noch ganz andere Herausforderungen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Deine Tankstelle in Wiedenbrück
Allgemeines

Das Team ist jeden Tag für Dich da.

weiterlesen...
Grußwort zum Neuen Jahr 2022
Allgemeines

Bürgermeister Theo Mettenborg

weiterlesen...