27. Juni 2018 / Allgemeines

Zusammen 200 Jahre Betriebszugehörigkeit

Ehrung von 14 Firmen-Jubilare der Tönnies Unternehmensgruppe

Zusammen 200 Jahre Betriebszugehörigkeit

Firmenjubiläen werden in Familienunterneh-men besonders gefeiert. Diesmal wurden 14 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für gemeinsam 200 Jahre Betriebszugehörigkeit ausgezeichnet. Margit und Clemens Tönnies nahmen sich viel Zeit um mit den Mitarbeitern und ihren Vor-gesetzten das Gespräch abseits des Arbeitsalltags zu führen. 

Für 25 Jahre Betriebszugehörigkeit wurden ausgezeichnet: Rahme Tunc (Ver-packung), Syliva Schmidt (Qualitätsmanagement), Anette Kunz (Vertrieb) und Viktor Pahl (Technik). Weiteren zehn Mitarbeitern wurden von der Geschäfts-führung zum 10-jährigen Dienstjubiläum gratuliert. Traditionell werden mehrfach im Jahr die Jubilare in einem kleinen feierlichen Rahmen gewürdigt. Mit ca. 6.500 Mitarbeitern am Standort Rheda-Wiedenbrück und weltweit ca. 16.500 Mitarbeitern gehört Tönnies zu den größten Arbeitgebern in der Region.

Meistgelesene Artikel

Schließungswelle trifft Kinderläden in Rheda-Wiedenbrück: Ein Stadtteil verliert seine Handelshelden
Lokalnachrichten Rheda-Wiedenbrück

Die Zukunft der Innenstädte in Rheda-Wiedenbrück: Herausforderungen und Chancen

weiterlesen...
Tönnies Gruppe deckt 20% des gesamten Strombedarfs mit Wasserkraft vom Chiemsee
Wissenswertes

Nachhaltigskeits-Meilenstein für den Lebensmittelproduzent aus Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
Die Johannes Lübbering GmbH ist auf der Suche nach Dir!
Job der Woche

Starte Deine Karriere in Herzebrock Clarholz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Studie: Mehr als 100 Missbrauchsfälle bei Pfadfindern
News aus der Welt

Tausende Kinder und Jugendliche in Deutschland sind bei den Pfadfindern. Auch dort gab es sexuelle Übergriffe. Diese sind nun erstmals in einer bundesweiten Studie aufgearbeitet worden.

weiterlesen...
Milder aber bewölkter Frühlingsanfang erwartet
News aus der Welt

Am 1. März ist meteorologischer Frühlingsbeginn. Ein Kälteeinbruch ist den Vorhersagen nach nicht in Sicht. Ein Tief über Westeuropa sorgt für einen besonders milden Start in die neue Jahreszeit.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie