14. Juni 2018 / Allgemeines

Vier Personen droht Fahrverbot

Zu schnell durch die Marburg

Vier Personen droht Fahrverbot

Bei den aktuellen Tempo-Kontrollen nahm die Polizei am Dienstag, den 14.6. zwischen 7 und 12 Uhr die Straße Marburg in den Fokus. 112 Fahrzeuglenker fuhren zu schnell. Auf 94 wartet ein Verwarngeld und gegen 18 wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Bei erlaubten 70 km/h außerhalb geschlossener Ortschaften war ein Fahrer mit 123 km/h unterwegs. Ihm drohen 160 Euro Bußgeld, ein Monat Fahrverbot sowie zwei Punkte in Flensburg. Drei weitere Fahrzeugführer müssen ebenfalls mit einem Fahrverbot rechnen.

Meistgelesene Artikel

Stressfrei zum Christkindlmarkt
Aktueller Hinweis

Einfach mit dem Bus hin und auch wieder zurück

weiterlesen...
Neueröffnung bei unserem Partner Küchen Schmidt
Partner News

Frischer Wind in Haus und Ausstellung

weiterlesen...

Neueste Artikel

Wermelskirchener Babysitter nennt seine Taten «abscheulich»
News aus der Welt

Der 45-jährige Mann, der über Jahre Kinder sexuell missbraucht haben soll, hat sich erstmals vor Gericht geäußert. Mehr als 120 Taten werden ihm vorgeworfen.

weiterlesen...
«Frieden mit Natur» - Start von Weltnaturgipfel in Kanada
News aus der Welt

30 Prozent der Land- und Meeresflächen sollen bis 2030 unter Schutz gestellt werden. Das Ziel ist ambitioniert - UN-Chef Guterres warnt, die Menschheit werde zur «Massenvernichtungswaffe».

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Deine Tankstelle in Wiedenbrück
Allgemeines

Das Team ist jeden Tag für Dich da.

weiterlesen...
Grußwort zum Neuen Jahr 2022
Allgemeines

Bürgermeister Theo Mettenborg

weiterlesen...