22. Februar 2018 / Allgemeines

Viele fuhren zu schnell

Tempo 30 missachtet

Viele fuhren zu schnell

Gestern (21.2.2018) war auch die Kapellenstraße im Visier des Verkehrsdienstes der Polizei Gütersloh. Zwischen 7 Uhr und 12.45 Uhr wurden insgesamt 130 Temposünder festgestellt.

111 Verkehrsteilnehmer werden ein Verwarngeld zahlen müssen, gegen 19 wird ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Ein Autofahrer wurde mit 71 km/h bei erlaubten 30 km/h innerhalb geschlossener Ortschaften erwischt. Neben einem Bußgeld von 160 Euro erwarten den Fahrer ein Monat Fahrverbot sowie zwei Punkte in Flensburg. Drei weitere Fahrzeugführer können ebenfalls mit einem Fahrverbot rechnen.

Um das Geschwindigkeitsniveau nachhaltig zu senken, werden die Kontrollen konsequent und regelmäßig fortgesetzt.

Meistgelesene Artikel

Stressfrei zum Christkindlmarkt
Aktueller Hinweis

Einfach mit dem Bus hin und auch wieder zurück

weiterlesen...
Neueröffnung bei unserem Partner Küchen Schmidt
Partner News

Frischer Wind in Haus und Ausstellung

weiterlesen...
Andreasmarkt Rheda
Veranstaltung

Vom 11. November 2022 bis 13. November 2022

weiterlesen...

Neueste Artikel

Minister: Keine Entwarnung für die Oder
News aus der Welt

Im August gab es zu einem massiven Fischsterben in der Oder. Als Gründe sehen Experten eingeleitetes Salz verbunden mit Niedrigwasser und hohen Temperaturen.

weiterlesen...
DWD: Januar bis November wärmster Zeitraum seit 1881
News aus der Welt

Es ist ein Rekord: Noch nie war es seit Aufzeichnungsbeginn im Mittel so warm in Deutschland wie zwischen Januar und November 2022. Der Deutsche Wetterdienst hat auch den Herbst ausgewertet.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Deine Tankstelle in Wiedenbrück
Allgemeines

Das Team ist jeden Tag für Dich da.

weiterlesen...
Grußwort zum Neuen Jahr 2022
Allgemeines

Bürgermeister Theo Mettenborg

weiterlesen...