25. September 2019 / Allgemeines

Versuchter Raub auf Geldboten

Polizei sucht dringend Zeugen

Polizeimeldung

Am Montag (23.9.2019) gegen 9.25 Uhr war ein 50-jähriger Geldbote unterwegs, um die Einnahmen eines Restaurants bei einer Bank in der Wiedenbrücker Innenstadt einzuzahlen. Der Rietberger berichtet, dass dann ein Mann auf der Wichernstraße von hinten versucht habe, ihm die Tasche zu entreißen. Als dies misslang, sei der Täter die Kirchstraße in Richtung Norden geflüchtet.

Der Flüchtige konnte gut beschrieben werden. Er sei etwa 25–30 Jahre alt und circa 1,80 Meter groß gewesen. Die Statur des Täters sei breit gewesen und er war hellhäutig. Er trug eine graue Trainingshose und einen blauen Kapuzenpullover. Die Kapuze habe der Täter auf dem Kopf getragen, so dass das Gesicht nicht erkennbar war.

Die Polizei Gütersloh sucht dringend weitere Zeugen. Wer hat rund um den angegebenen Tatzeitraum am Tatort oder in dessen Umgebung verdächtige Beobachtungen gemacht? Infos bitte an die Polizei Gütersloh, Tel. 05241/869-0.

Meistgelesene Artikel

Ostergebäck zum Vernaschen
Rezepte

Rezept für Quarkhasen

weiterlesen...
Camper-Hausmesse 2024: Die thiel gruppe bietet ein abwechslungsreiches Programm
Veranstaltungstipp

Vorträge, Camping-Schnäppchenmarkt, Große Technik- und Zubehörausstellung und vieles mehr nicht verpassen

weiterlesen...
Mülltrennung ist kinderleicht!
Good Vibes

Besuch auf dem Recyclinghof

weiterlesen...

Neueste Artikel

Zwölfjährige Ukrainerin mit Prothesen startet bei Marathon
News aus der Welt

Im Frühjahr 2022 verlor Jana Stepanenko infolge eines russischen Raketenangriffs ihre Beine. Nun möchte die zwölfjährige Ukrainerin einen Teil des traditionsreichen Boston-Marathons mitlaufen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie