19. Dezember 2019 / Allgemeines

Tatverdächtige auf frischer Tat in Wiedenbrück gestellt

Zeugin informiert die Polizei

Rheda-Wiedenbrück (FK) - Am Mittwochabend (18.12., 20.45 Uhr) hat eine Zeugin zwei junge Männer beobachtet.

Die Tatverdächtigen haben an der Einmündung Mettestraße / Hellweg ein nicht verschlossenes Auto geöffnet und nach Wertsachen durchsucht.

Richtigerweise informierte die Zeugin umgehend die Polizei.

Durch die Polizei konnten die beiden Tatverdächtigen in der Umgebung angetroffen werden. Es handelt sich um zwei Heranwachsende. Einen 18-Jährigen und einen 20-Jährigen. Beide wohnen in Rheda-Wiedenbrück.

Die jungen Männer wurden vorläufig festgenommen. Sie machten im Rahmen erster Vernehmungen geständige Einlassungen zu der vorausgegangenen Tat und zu weiteren, ähnlich gelagerten Delikten in den vergangenen Monaten. Die Ermittlungen dazu dauern an.

Im Anschluss wurden sie nach Hause entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0