29. April 2019 / Allgemeines

Tagesfahrten zum Westfälischen Hansetag in Warendorf

Am 18. und 19. Mai

Hansetag in Warendorf

Foto: Die kommenden Westfälischen Hansetage finden in Warendorf statt. Rheda-Wiedenbrücker haben auch dieses Jahr die Möglichkeit, im Rahmen von Tagesfahrten den Hansemarkt zu besuchen.

Rheda-Wiedenbrück wird sich dieses Jahr erstmals auf dem Westfälischen Hansetag präsentieren. Die Stadt Warendorf richtet die Veranstaltung mit Hafenfest und Hansemarkt aus, die am 18. und 19. Mai stattfindet. Wie bereits um letzten Jahr nach Haselünne möchte die Stadtverwaltung Bürgerinnen und Bürgern auch dieses Jahr die Möglichkeit geben, zu den Hansetagen zu fahren. Interessierte können sich ab sofort für Tagesfahrten nach Warendorf anmelden. Die Fahrten sind für die Teilnehmer kostenlos.

Der Westfälische Hansemarkt findet an beiden Tagen jeweils von 11 bis 18 Uhr statt. Aufgrund der Nähe zu Warendorf bietet Birgit Appelbaum, die die Aktivitäten im Westfälischen und Internationalen Hansebund koordiniert, die Hin- und Rückfahrt mit dem Zug an. Die Fahrt mit der Eurobahn dauert rund eine halbe Stunde. Die gemeinsame Abfahrt wird sowohl am Samstag als auch am Sonntag um 10.40 Uhr sein. Treffpunkt ist um 10.20 Uhr an Gleis 3. Dort wird Birgit Appelbaum die Zugtickets und Infomaterial verteilen. Die Rückfahrt können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer individuell bestimmen, da die Zugtickets ganztägig gültig sind. Kostenlose Parkplätze stehen im Parkhaus am Bahnhof zur Verfügung.

Interessierte können sich telefonisch unter 05242 963 0 anmelden.

Neueste Artikel:

Regenbogenfahne an der Kirche
Aktuell

Junge Christen schreiben an den Pfarrgemeinderat von St. Vit

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren: