19. September 2017 / Allgemeines

Schwarzer VW beschädigte Hydranten

Wasserflut nach Unfallflucht

Schwarzer VW beschädigte Hydranten

Beim Rangieren hat ein schwarzer VW am Freitag, den 15.9.2017 etwa um 18.00 Uhr einen ungesicherten Wasseranschluss an der Holtkampstraße in Höhe Hausnummer 66 im Baugebiet Kaiserforst beschädigt. Der Unfallverursacher fuhr fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Das Wasser spritzte fontänenartig aus dem beschädigten Hydranten auf die Straße und das angrenzende Baugrundstück. Dieses wurde dabei teilweise geflutet. Der Zufluss des Hydranten konnte erst durch die eingesetzte Feuerwehr abgedreht werden. Ob es durch das ausgetretene Wasser zu Schäden am Rohbau gekommen ist oder ggf. im Nachhinein noch kommen kann, steht noch nicht fest.

Nach Zeugenaussagen vor Ort hatte eine Mutter mit ihren Kindern den Unfall beobachtet und kann möglicherweise weitere wichtige Hinweise zum Verursacher geben. Das zuständige Verkehrskommissariat bittet diese Frau dringend sich unter Tel. 05242 4100-0 zu melden.

Meistgelesene Artikel

Stressfrei zum Christkindlmarkt
Aktueller Hinweis

Einfach mit dem Bus hin und auch wieder zurück

weiterlesen...
Building Bridges
Good Vibes

Schüleraustausch USA-Deutschland

weiterlesen...

Neueste Artikel

Lkw-Fahrer (m/w/d) aus OWL gesucht!
Job der Woche

Zusammen mit SDS Transport & Logistik Karriere machen

weiterlesen...
Bis zu minus zehn Grad - frostige Nächte erwartet
News aus der Welt

Der Winter hält Einzug in Deutschland. Vor allem die Nächte werden eisig kalt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Deine Tankstelle in Wiedenbrück
Allgemeines

Das Team ist jeden Tag für Dich da.

weiterlesen...
Grußwort zum Neuen Jahr 2022
Allgemeines

Bürgermeister Theo Mettenborg

weiterlesen...