17. September 2018 / Allgemeines

Randale im Zug durch Fußball-Hooligans

11 Streifenwagen angerückt

Randale im Zug durch Fußball-Hooligans

Nach der Fußballbegegnung SC Verl - SC Rot Weiß Essen randalierte eine Gruppe von rund 19 Personen in den Zugabteilen des Regionalexpress auf ihrer Heimreise der Art, dass das Bahnpersonal die Polizei um Hilfe bat. Den zumeist alkoholisierten Personen wurde seitens der Bahn für diesen Zug auf Grund ihres Verhaltens die weitere Beförderung verwehrt.

Die Polizei rückte mit 11 Streifenwagen und einem Diensthund an und hatte die Lage schnell unter Kontrolle. Insgesamt mussten vier Personen in Gewahrsam genommen und fünf Strafverfahren u.a. wegen Widerstand gegen die Polizei und Beleidigung eingeleitet werden. Ein weiteres Strafverfahren wird gegen einen Mitarbeiter der Bahn eingeleitet. Dieser hatte Pfefferspray im Beisein der Polizei gegen die Essener Fans eingesetzt. Nachdem die Hauptstörer aus der Gruppe entfernt wurden, beruhigte sich die Lage. Der Rest der Gruppe setzte seinen Weg mit dem nächsten Zug in Richtung Heimat fort.

Meistgelesene Artikel

Stressfrei zum Christkindlmarkt
Aktueller Hinweis

Einfach mit dem Bus hin und auch wieder zurück

weiterlesen...
Building Bridges
Good Vibes

Schüleraustausch USA-Deutschland

weiterlesen...

Neueste Artikel

Dugong-Kühe teils vom Aussterben bedroht
News aus der Welt

Sie sollen einst die Vorlage für den Mythos der Meerjungfrau geliefert haben. Vor der Küste Ostafrikas könnten die Dugong-Seekühe jedoch bald unwiederbringlich verschwunden sein.

weiterlesen...
RKI: Viele Klinikeinweisungen wegen Atemwegsinfektionen
News aus der Welt

Werte so hoch wie sonst bei schweren Grippewellen: Viele Menschen haben mit Atemwegserkrankungen zu kämpfen, manche müssen ins Krankenhaus. Bei Corona bleibt eine klare Trendumkehr aber erst einmal aus.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Deine Tankstelle in Wiedenbrück
Allgemeines

Das Team ist jeden Tag für Dich da.

weiterlesen...
Grußwort zum Neuen Jahr 2022
Allgemeines

Bürgermeister Theo Mettenborg

weiterlesen...