29. Juni 2018 / Allgemeines

Pornografische Schriften ausgelegt

Schülerinnen haben Tat zugegeben

Pornografische Schriften ausgelegt

In den Fluren des Ems Berufskollegs haben Personen am Donnerstag gegen 11.45 Uhr pornografische Schriften ausgelegt. Diese waren für die Schülerinnen und Schüler öffentlich zugänglich.

In diesem Zusammenhang suchte die Polizei in Rheda-Wiedenbrück nach Zeugen. Die haben sich mit entsprechenden Hinweisen gemeldet. Zwei 17-jährige Schülerinnen haben den Sachverhalt inzwischen zugegeben.

Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.

Meistgelesene Artikel

Familienbetrieb sucht Unterstützung!
Job der Woche

Jetzt als Physiotherapeut (m/w/d) bei Physiotherapie Praxis Potrykus und Kowalska bewerben

weiterlesen...
Tönnies Gruppe deckt 20% des gesamten Strombedarfs mit Wasserkraft vom Chiemsee
Wissenswertes

Nachhaltigskeits-Meilenstein für den Lebensmittelproduzent aus Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
Die Johannes Lübbering GmbH ist auf der Suche nach Dir!
Job der Woche

Starte Deine Karriere in Herzebrock Clarholz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Amoktat: Verdächtiger soll psychiatrisch begutachtet werden
News aus der Welt

Zwei Tage nach der Amoktat an einem Wuppertaler Gymnasium liegt der tatverdächtige Schüler weiter mit Verletzungen im Krankenhaus. Justizbeamte bewachen ihn. Der Haftbefehl lautet auf versuchten Mord.

weiterlesen...
«Traumschiff»-Schiffsarzt Horst Naumann gestorben
News aus der Welt

Zuschauer kannten Horst Naumann vor allem als freundlichen Arzt aus dem ZDF. Doch in über 50 Jahren Laufbahn hat der Schauspieler ein gewaltiges Opus hinterlassen. Für Hörspielfreunde war er ein Star.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie