26. Oktober 2018 / Allgemeines

Polizei sucht Zeugen

Drei Einbruchsfälle

Polizei sucht Zeugen

Mehrere Einbrüche beschäftigen die Polizei in Gütersloh und Rheda-Wiedenbrück.

Fall 1: In der Nacht zu Dienstag, 23.10.2018, gelangten Einbrecher durch das Aufhebeln eines rückwärtigen Fensters in eine Kindertagesstätte an der Siechenstraße. Sie durchsuchten verschiedene Räume und öffneten einzelne Schränke gewaltsam geöffnet. Ob etwas gestohlen wurde, stand zwischenzeitlich noch nicht fest.

Fall 2: In der Zeit von Dienstag, 23.10.2018 um 18.00 Uhr, bis Mittwoch, 24.10.2018, 17.20 Uhr, versuchten unbekannte Täter, in ein Einfamilienhaus an der Straße Kaiserforst einzudringen. Nachdem es ihnen zuerst gelang, die Garagentür gewaltsam zu öffneten, verhinderte eine gut gesicherte Verbindungstür das weitere Vordringen. Auch ein Fenster hielt den Aufbruchversuchen stand. Die Einbrecher verschwanden daraufhin ohne Beute.

Fall 3: In der Nacht zu Donnerstag, 25.10.2018, hebelten Unbekannte ein Fenster zu einem Familienzentrum an der Heidbrinkstraße auf. Auch hier verschwanden die Täter anschließend ohne Beute.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer hat in der Nacht rund um die Tatort verdächtige Wahrnehmungen gemacht?

Hinweise und Angaben im Fall 1 bitte an die Polizei Rheda-Wiedenbrück (Tel. 05242/4100-0), in den Fällen 2 und 3 an die Polizei Gütersloh (Tel. 05241/869-0).

Meistgelesene Artikel

Stressfrei zum Christkindlmarkt
Aktueller Hinweis

Einfach mit dem Bus hin und auch wieder zurück

weiterlesen...
Neueröffnung bei unserem Partner Küchen Schmidt
Partner News

Frischer Wind in Haus und Ausstellung

weiterlesen...
Andreasmarkt Rheda
Veranstaltung

Vom 11. November 2022 bis 13. November 2022

weiterlesen...

Neueste Artikel

First Lady stellt Weihnachtsdekoration im Weißen Haus vor
News aus der Welt

Es leuchtet, funkelt und glitzert im Weißen Haus: 77 Weihnachtsbäume wurden aufgestellt und mehr als 83.000 Weihnachtslichter angebracht. Die Dekoration steht in diesem Jahr unter dem Motto «We the People».

weiterlesen...
Fernseher schlägt Handy - wenn Kinder Medien konsumieren
News aus der Welt

Fernseher aus, Handy weg - das kann Ärger geben, schon mit den Kleinsten. Wieviel Zeit Kinder mit und vor Medien verbringen, sollte eine neue Studie klären. Sind die Sorgen der Eltern berechtigt?

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Deine Tankstelle in Wiedenbrück
Allgemeines

Das Team ist jeden Tag für Dich da.

weiterlesen...
Grußwort zum Neuen Jahr 2022
Allgemeines

Bürgermeister Theo Mettenborg

weiterlesen...