16. Februar 2020 / Allgemeines

POL-GT: Zwei Personen bei Kradunfall schwerverletzt

Zusammenstoß auf der B61

Rheda-Wiedenbrück (AK) - Am Samstag, dem 15.02.2020, gegen 17.30 Uhr, war ein 51jähriger Gütersloher mit seinem Audi auf der B 61 in Richtung Wiedenbrück unterwegs. Kurz vor der Kreuzung Kornstraße bog er nach links auf den Parkplatz eines Restaurants ab. Dabei übersah er das entgegenkommende Leichtkraftrad einer 17jährigen Frau aus Verl. Es kam zum Zusammenstoß, die 17jährige und ihr 14jähriger Sozius stürzten auf die Fahrbahn. Beide wurden nach Erstversorgung durch den Notarzt mit schweren Verletzungen (keine Lebensgefahr) in Krankenhäuser gebracht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 6000 Euro. Die B61 war zwischen Gütersloh und Lintel bis 19.00 Uhr komplett gesperrt. Der Verkehr wurde durch Polizeibeamte abgeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Meistgelesene Artikel

Stressfrei zum Christkindlmarkt
Aktueller Hinweis

Einfach mit dem Bus hin und auch wieder zurück

weiterlesen...
Neueröffnung bei unserem Partner Küchen Schmidt
Partner News

Frischer Wind in Haus und Ausstellung

weiterlesen...

Neueste Artikel

Verbreitung akuter Atemwegserkrankungen außergewöhnlich hoch
News aus der Welt

Die Grippewelle in Deutschland hat dieses Mal früh begonnen. Doch auch andere Atemwegserkrankungen führen zu auffällig vielen Arztbesuchen, meldet das RKI.

weiterlesen...
Steigende Energiepreise machen Tierbestattungen teurer
News aus der Welt

Nach dem Tod eines geliebten Haustieres entscheiden sich viele Besitzer, das Tier einäschern und bestatten zu lassen. Auch dort machen sich inzwischen Preissteigerungen bemerkbar.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Deine Tankstelle in Wiedenbrück
Allgemeines

Das Team ist jeden Tag für Dich da.

weiterlesen...
Grußwort zum Neuen Jahr 2022
Allgemeines

Bürgermeister Theo Mettenborg

weiterlesen...