24. Februar 2020 / Allgemeines

POL-GT: Zeuge bemerkt brennendes Auto

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen

Rheda-Wiedenbrück (FK) - In der Nacht zu Samstag (22.02., 03.00 Uhr) bemerkte ein Zeuge einen brennenden Autoreifen an einem Skoda, welcher vor einem Haus an der Fürst-Bentheim Straße geparkt stand. Der Zeuge reagierte direkt und informierte den Eigentümer des Fahrzeugs. Dieser konnte den Brand mit eigenen Mitteln löschen.

Um eine erneute Brandentwicklung zu verhindern, wurde die Feuerwehr ebenfalls über den Brand informiert.

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu dem Sachverhalt machen? Wer hat in der Nacht verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

 

Meistgelesene Artikel

Stressfrei zum Christkindlmarkt
Aktueller Hinweis

Einfach mit dem Bus hin und auch wieder zurück

weiterlesen...
Neueröffnung bei unserem Partner Küchen Schmidt
Partner News

Frischer Wind in Haus und Ausstellung

weiterlesen...

Neueste Artikel

Lufthansa-Airbus landet sicher mit einem Triebwerk in Luanda
News aus der Welt

Der Pilot schaltet eines der Triebwerke wegen Unregelmäßigkeiten während des Flugs von Kapstadt nach München ab und landet den Airbus in Angola. Das Flugzeug soll nun überprüft werden.

weiterlesen...
Indonesischer Vulkan beruhigt sich nach gewaltiger Eruption
News aus der Welt

Nach dem Vulkanausbruch hatte indonesischen Medien zufolge eine «kolossale Aschewolke» den Himmel fast komplett verdunkelt. Inzwischen ist der Vulkan wieder sichtbar.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Deine Tankstelle in Wiedenbrück
Allgemeines

Das Team ist jeden Tag für Dich da.

weiterlesen...
Grußwort zum Neuen Jahr 2022
Allgemeines

Bürgermeister Theo Mettenborg

weiterlesen...