16. Januar 2020 / Allgemeines

POL-GT: Verkehrsbehinderung durch angemeldete Versammlung

Versammlung mit ca. 100 landwirtschaftlichen Fahrzeugen

Gütersloh/Rheda-Wiedenbrück (FK) - Für Freitag (17.01., 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr) wurde bei der Kreispolizeibehörde Gütersloh eine Versammlung angemeldet.

Die Versammlungsteilnehmer beabsichtigen mit Traktoren anzureisen. Die Fahrzeuge werden gegen 13.00 Uhr auf dem Marktplatz Gütersloh geparkt und anschließend wird es eine Kundgebung in der Gütersloher Innenstadt geben.

Später werden die Versammlungsteilnehmer über die Prekerstraße, die Hohenzollernstraße und die B61 in Richtung Gütersloh fahren. Auf einem Gelände an der Kornstraße (Rheda-Wiedenbrück) wird im Anschluss eine Abschlusskundgebung stattfinden. Der Versammlungsleiter meldete ca. 100 landwirtschaftliche Fahrzeuge an.

Dieser Versammlung wird unter Auflagen stattgegeben. Sie wird von Polizeibeamten eskortiert. Im genannten Zeitraum wird es zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen. Ortskundige Autofahrer werden gebeten, den Versammlungsraum zu umfahren.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Erlebt positive Veränderung mit Alexandra Mehlmann
Beratung und Hilfe

Trefft Alexandra Mehlmann persönlich am 7. Juli in ihrer neuen Praxis an der Fuggerstraße in Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
U20-Junioren testen gegen EM-Zweiten Belgien
Sport in Rheda-Wiedenbrück

Wichtiges Länderspiel in Wiedenbrück am Sonntag, 7. Juli, um 14:00 Uhr

weiterlesen...
Kinderchöre finden „Bunt ist cool“
Good Vibes

Sommerkonzert und Grillfest der jüngsten Aegidius-Sänger

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mehrere Tote bei Bootsunglück vor Falklandinseln befürchtet
News aus der Welt

Mitten auf dem Südatlantik läuft ein Fischerboot voll Wasser und geht unter. Rettungskräfte ringen mit rauen Bedingungen auf See.

weiterlesen...
Schüsse an Schule - 16-Jähriger wegen Mordes hart bestraft
News aus der Welt

Im November fallen an einer Offenburger Schule Schüsse. Es herrschen Angst und Entsetzen. Nun wird der Täter von einem Gericht unter Ausschluss der Öffentlichkeit verurteilt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie