27. Januar 2020 / Allgemeines

POL-GT: Unfallflucht in Rheda-Wiedenbrück

Unfall im Kreisverkehr Bahnhofsplatz/ Ringstraße

Rheda-Wiedenbrück (MS) - Am Samstagnachmittag (25.01., 16.40 Uhr) kam es in Rheda-Wiedenbrück im Kreisverkehr Bahnhofsplatz/ Ringstraße zu einem Unfall mit anschließender Unfallflucht.

Ein 18-jähriger Ford-Fahrer aus Rheda-Wiedenbrück beabsichtigte den Kreisverkehr an der Ausfahrt in Richtung Ringstraße zu verlassen. Der 18-Jährige musste verkehrsbedingt anhalten, um einem Radfahrer die Überquerung der Straße zu ermöglichen. Währenddessen fuhr ein bislang unbekannter BMW-Fahrer von der Wilhelmstraße kommend in den Kreisverkehr ein und touchierte den Ford des 18-jährigen links am Heck. Anschließend setzte der BMW-Fahrer seine Fahrt fort ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligtem nachzukommen und eine Schadensregulierung zu ermöglichen.

Der 18-Jährige folgte dem BMW und notierte sich das Kennzeichen. Die polizeilichen Ermittlungen nach dem Fahrer wurden eingeleitet und dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

 

Neueste Artikel:

Parkplatz-Sperrung unter Brücke am Jägerheim
Baustellen und Sperrungen

Dauerparker sollten ihr Fahrzeug bis 16. Mai entfernen

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren: