6. Januar 2020 / Allgemeines

POL-GT: Unfallflucht durch Radfahrer - Fußgänger schwer verletzt

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen.

Rheda-Wiedenbrück (MS) - In der Neujahrsnacht (01.01., 05.00 - 06.00 Uhr) fuhr ein bislang unbekannter Fahrradfahrer auf dem Rad-/ und Gehweg der Lippstädter Straße einen 42-jährigen Fußgänger aus Rheda-Wiedenbrück an.

Der Fußgänger kam von einer Silvesterfeier und war auf dem Weg nach Hause, als der ihm entgegen kommende Radfahrer ihn erfasste. Der Fahrradfahrer, der in Begleitung einer Frau war, sprach den Fußgänger zwar an, entfernte sich dann aber vom Unfallort und ließ den 42-Jährigen schwer verletzt liegen. Bei einer späteren Untersuchung im Krankenhaus wurden ein Rippenbruch, zwei Platzwunden im Gesicht sowie diverse Prellungen festgestellt.

Der 42-jährige Fußgänger konnte den männlichen Radfahrer wie folgt beschreiben: ca. 35-45 Jahre alt, sehr groß, zwischen 1,90 und 2,00 m. Die weibliche Person hatte längere blonde Haare, war etwa im gleichen Alter wie ihr Begleiter und zwischen 1,65 und 1,70 m groß.

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer hat den Unfall beobachtet oder hat im Tatzeitraum in der Umgebung des Tatortes Beobachtungen gemacht? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Erlebt positive Veränderung mit Alexandra Mehlmann
Beratung und Hilfe

Trefft Alexandra Mehlmann persönlich am 7. Juli in ihrer neuen Praxis an der Fuggerstraße in Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
U20-Junioren testen gegen EM-Zweiten Belgien
Sport in Rheda-Wiedenbrück

Wichtiges Länderspiel in Wiedenbrück am Sonntag, 7. Juli, um 14:00 Uhr

weiterlesen...
Ein einzigartiges Ambiente in Wiedenbrück
Partner News

Das Seecafé & Restaurant am Emssee der Flora-Westfalica lädt zum verweilen ein

weiterlesen...

Neueste Artikel

Schüler soll Ex-Freundin getötet haben - Prozess beginnt
News aus der Welt

Der Angriff in einer Schule in St. Leon-Rot bei Heidelberg löste im Januar Entsetzen aus. Auch ein Kontaktverbot half dem Opfer nicht. Jetzt beginnt der Prozess - unter besonderen Voraussetzungen.

weiterlesen...
Roboterfußball-WM in Eindhoven - Deutsche Titelchancen gut
News aus der Welt

Während viele Fußballer nach der Europameisterschaft nun eine Pause einlegen, bereitet sich die Roboterfußball-Mannschaft der HTWK Leipzig auf die WM vor. Auftakt ist am 17. Juli in Eindhoven.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie