26. Januar 2018 / Allgemeines

Marktplatz der Generationen

Initiative für mehr Miteinander

Marktplatz der Generationen

Auf dem »Marktplatz der Generationen« möchte Hans Gerd Specht vom Seniorenbeirat Jung und Alt in Rheda-Wiedenbrück zusammenbringen. Das Projekt, das er auch im Rahmen des Bundesprogramms »Demokratie leben!« vorstellen wird, soll ein Treffpunkt für alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt werden.

Jung, alt, Familien, Singles - alle sollen miteinander diskutieren, Meinungen austauschen, sich kennenlernen, vielleicht Spiele spielen, Projekte starten oder  Hilfestellungen geben und erhalten. »Wenn die Bürger für die Lösung eines Problems oder eines anderen Anliegens oder auch nur für einen Kaffee sagen: ›Ich gehe zum Marktplatz‹, dann wäre das Ziel des Projekts erreicht«, meint Specht.

Wer Interesse hat, diese Idee weiterzuentwickeln und bei der Umsetzung dabei sein möchte, kann sich gern telefonisch mit Hans Gerd Specht in Verbindung setzen: 0160 75 45 162.

Meistgelesene Artikel

Stressfrei zum Christkindlmarkt
Aktueller Hinweis

Einfach mit dem Bus hin und auch wieder zurück

weiterlesen...
Neueröffnung bei unserem Partner Küchen Schmidt
Partner News

Frischer Wind in Haus und Ausstellung

weiterlesen...

Neueste Artikel

Tatort Schulweg - 14-Jährige stirbt nach Angriff
News aus der Welt

«Hier ist die Welt noch in Ordnung» - dieser Satz würde das Örtchen Illerkirchberg südlich von Ulm ganz gut beschreiben. Bis Montagmorgen zumindest. Ein schreckliches Verbrechen erschüttert die Gemeinde.

weiterlesen...
Weihnachtsmärkte in der Düsseldorfer Innenstadt geräumt
News aus der Welt

Großeinsatz für die Polizei in Düsseldorf. Wegen einer «abstrakten Bedrohungslage» müssen die Weihnachtsmärkte am Montagnachmittag für mehrere Stunden schließen. Dann gibt es Entwarnung.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Deine Tankstelle in Wiedenbrück
Allgemeines

Das Team ist jeden Tag für Dich da.

weiterlesen...
Grußwort zum Neuen Jahr 2022
Allgemeines

Bürgermeister Theo Mettenborg

weiterlesen...