25. September 2017 / Allgemeines

Mann verstarb noch an der Unfallstelle

Frontal gegen Baum geprallt

Mann verstarb noch an der Unfallstelle

Auf der Beckumer Straße ist ein 40jähriger Mann aus Wadersloh mit seinem Toyota am Sonntagabend (24.9.2017, etwa 19.10 Uhr) Richtung B55 fahrend in Höhe der Einmündung Westernfeld nach rechts von der Straße abgekommen. Der Wagen streifte einen Leitpfosten und prallte frontal gegen einen Baum.

Der im Fahrzeug eingeklemmte Mann konnte zwar durch einen Ersthelfer befreit werden, allerdings waren seine Verletzungen so schwer, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Warum der Wagen von der schnurgeraden Straße abkam, ist noch nicht geklärt.

Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 20.000 Euro. Die Beckumer Straße war wegen der Spurensicherung und Bergungsarbeiten bis gegen 22.30 Uhr gesperrt.

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Erlebt positive Veränderung mit Alexandra Mehlmann
Beratung und Hilfe

Trefft Alexandra Mehlmann persönlich am 7. Juli in ihrer neuen Praxis an der Fuggerstraße in Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
U20-Junioren testen gegen EM-Zweiten Belgien
Sport in Rheda-Wiedenbrück

Wichtiges Länderspiel in Wiedenbrück am Sonntag, 7. Juli, um 14:00 Uhr

weiterlesen...
Kinderchöre finden „Bunt ist cool“
Good Vibes

Sommerkonzert und Grillfest der jüngsten Aegidius-Sänger

weiterlesen...

Neueste Artikel

Großeltern heißen längst nicht mehr Helga und Hans
News aus der Welt

Für viele Menschen sind Ursula, Helga, Klaus und Hans klassische Namen für Großeltern. Doch ein Blick auf die Statistik zeigt: Das ist längst veraltet.

weiterlesen...
Einsturz von Autobahnbrücke in China: Mindestens elf Tote
News aus der Welt

Das Unglück ereignete sich infolge von sintflutartigen Niederschlägen. Die Rettungsarbeiten sind noch im Gange.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie