5. Juli 2017 / Allgemeines

Mann im Linteler See ertrunken

Einsatz von Feuerwehr und Rettungstauchern

Mann im Linteler See ertrunken

Gestern Abend ist im Linteler See ein Mann vermutlich bei einem Badeunfall ums Leben gekommen. Die nach dem Notruf gegen 19.54 Uhr unmittelbar hergeeilten Rettungskräfte konnten ihn nach einer Suchaktion nur noch tot aus dem See bergen. Bislang gibt es keine Hinweise auf ein Fremdverschulden. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. Für den Linteler See besteht ein Badeverbot.

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

U20-Junioren testen gegen EM-Zweiten Belgien
Sport in Rheda-Wiedenbrück

Wichtiges Länderspiel in Wiedenbrück am Sonntag, 7. Juli, um 14:00 Uhr

weiterlesen...
Erlebt positive Veränderung mit Alexandra Mehlmann
Beratung und Hilfe

Trefft Alexandra Mehlmann persönlich am 7. Juli in ihrer neuen Praxis an der Fuggerstraße in Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
Kinderchöre finden „Bunt ist cool“
Good Vibes

Sommerkonzert und Grillfest der jüngsten Aegidius-Sänger

weiterlesen...

Neueste Artikel

CSD soll Signal gegen «Rollback» queerer Rechte sein
News aus der Welt

Queerfeindliche Straftaten nehmen zu. Umso wichtiger ist es nach Einschätzung mehrerer prominenter Politiker, beim CSD Flagge zu zeigen.

weiterlesen...
CDU zu Protesten auf Mallorca: Urlauber sichern Jobs
News aus der Welt

Auf Mallorca ist der Unmut über Massentourismus bei einigen groß. Auch die deutsche Politik hat eine Meinung zu den Protesten.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie