13. Dezember 2017 / Allgemeines

Leonard Ernst gewinnt den Vorlesewettbewerb am Ratsgymnasium

Wenn beim Vorlesen Lehrerinnen geschrumpft werden, ist das Publikum begeistert

Leonard Ernst gewinnt den Vorlesewettbewerb am Ratsgymnasium

Wenn beim Vorlesen Lehrerinnen geschrumpft werden, ist das Publikum begeistert! – Leonard Ernst (aus der 6c) gewinnt den Vorlesewettbewerb am Ratsgymnasium

Nach mehreren Wochen des klasseninternen Trainings, traten Anfang Dezember die Klassensieger des Vorlesewettbewerbs gegeneinander an. Vor größerem Publikum konnten sich die jungen Lesekünstler mit ihren Mitschülern aus den anderen sechsten Klassen „ein Lese-Battle“ liefern.

Der Vorlesewettbewerb des deutschen Buchhandels ist Deutschlands größte Leseförderaktion. Etwa 600.000 Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen treten dabei zunächst klassenweise und dann schulintern gegeneinander an. Der Schulsieger kommt eine Runde weiter.

In diesem Jahr stand unter den Vorlesern „Hilfe, ich habe meine Lehrerin geschrumpft“ von Sabine Ludwig besonders hoch im Kurs: gleich zwei der Schulsieger hatten diesen Titel ausgewählt. Leonard Ernst aus der 6c sicherte sich mit dem Textauszug den Schulsieg. Der Schüler stellte, besonders auch durch den herausragenden Einsatz der wörtlichen Rede, die Komik der Geschichte heraus. Außerdem war der Erstplatzierte in der Lage, auch einen fremden Text souverän vorzutragen. Doch auch Tom Karenfort (6a) konnte  mit dem lustigen Text von Sabine Ludwig punkten und wurde, wie seine Mitschülerin Katharina Mantay mit einem dritten Platz belohnt. Die Schülerin aus der 6b trug sehr lebendig und dem Publikum zugewandt aus David Williams „Ratten-Burger“ vor. Nikita Schrickel aus der 6d knüpfte mit ihrer Buchauswahl an die Wettbewerbe der letzten Jahre an: Andeas Steinhöfel ist bei der Buchauswahl des Vorlesewettbewerbs immer ganz vorne mit dabei. In diesem Jahr verhalf „Rico, Oscar und das Vomhimmelhoch“ der Schülerin zu einem zweiten Platz.

Da im Rahmen des Vorlesewettbewerbs nur Mitschüler und Jury in den Genuss kamen, den Vorlesekünsten der vier Sechstklässler zu lauschen, werden die Siegerinnen während des Weihnachtskonzerts am 13.12.2017 erneut eine Kostprobe ihres Könnens geben.

In der Schulrunde geschlagen, aber trotzdem als hervorragende Vorleser mit dem Klassensieg ausgezeichnet wurden Charlotte Pabel (6b), Matti Lacour (6c), Anna Müller (6d), Inka Müller (6a), Klara Wapelhorst (6c), Lara Hüser (6d), Theresa Surmann (6b) und Annika Kroll (6a).