5. September 2019 / Allgemeines

Landesweiter Probealarm zur Warnung vor Gefahren

Der nächste landesweite "Probealarm zur Warnung vor Gefahren" findet statt.

Gütersloh. Am Donnerstag, 5. September, wird es gegen 10 Uhr im Kreis Gütersloh wieder laut: Der nächste landesweite ‚Probealarm zur Warnung vor Gefahren‘ findet statt. Bürgerinnen und Bürger müssen sich beim Aufheulen der Sirenen also keine Sorgen machen. Der Probealarm wird durchgeführt, um die Bedeutung der Sirenensignale weiter bekannt zu machen.
Daher wird zunächst ein einminütiger Dauerton (Entwarnung) erfolgen, nach einer Pause von fünf Minuten ein einminütiger andauernder auf- und abschwellende Ton (Warnung vor Gefahren) und nach einer erneuten fünf minütigen Pause wird zuletzt wieder der Dauerton für Entwarnung zu hören sein.

Neueste Artikel:

Parkplatz-Sperrung unter Brücke am Jägerheim
Baustellen und Sperrungen

Dauerparker sollten ihr Fahrzeug bis 16. Mai entfernen

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren: