10. Juli 2017 / Allgemeines

Ladendiebstahl endete blutig

Trio in Rheda gefasst

Ladendiebstahl endete blutig

In einem Lebensmittelmarkt an der Bahnhofstraße wurden drei Männer am Samstag (8.7.2017) gegen 17.36 Uhr von zwei Angestellten beim Diebstahl beobachtet.

Sie sprachen die drei Männer an, worauf zwei von ihnen nach kurzer Flucht stehen blieben. Der Dritte wollte flüchten, konnte aber festgehalten werden. Dabei wehrte er sich, schlug um sich und verletzte er einen der Mitarbeiter am Arm. Selber zog er sich eine blutige Wunde am Kopf zu und wurde daraufhin von Rettungssanitätern in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Die beiden unverletzten Täter wurden vorläufig festgenommen.

Insgesamt hatte das Trio Diebesgut im Wert von knapp 200 Euro bei sich. Gegen die drei Personen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen räuberischen Diebstahls eingeleitet.

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

U20-Junioren testen gegen EM-Zweiten Belgien
Sport in Rheda-Wiedenbrück

Wichtiges Länderspiel in Wiedenbrück am Sonntag, 7. Juli, um 14:00 Uhr

weiterlesen...
Erlebt positive Veränderung mit Alexandra Mehlmann
Beratung und Hilfe

Trefft Alexandra Mehlmann persönlich am 7. Juli in ihrer neuen Praxis an der Fuggerstraße in Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
Kinderchöre finden „Bunt ist cool“
Good Vibes

Sommerkonzert und Grillfest der jüngsten Aegidius-Sänger

weiterlesen...

Neueste Artikel

Demo auf Mallorca: «Weniger Tourismus, mehr Leben»
News aus der Welt

Spanien lockt immer mehr ausländische Touristen an. Wirtschaftlich ein Goldesel, aber Einheimische bekommen leichte Platzangst. Es regt sich Widerstand.

weiterlesen...
Erdbeben erschüttert den Westen Kretas
News aus der Welt

Die Erde auf Kreta hat gebebt und Tausende Menschen aus dem Schlaf gerissen. Folgen nun weitere Beben?

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie