9. April 2018 / Allgemeines

Ladendiebin schlug um sich

Ermittlungsverfahren gegen Rheda-Wiedenbrückerin

Ladendiebin schlug um sich

Am Samstag, den 7.4.2018 beobachtete ein Mitarbeiter eines Einkaufsmarktes am Feldhüserweg eine Frau, die gegen 19.45 Uhr mehrfach versuchte, ohne zu zahlen den Markt mit einer prall gefüllten Einkaufstasche durch den Eingang zu verlassen.

Als es ihr schließlich gelang, sprach der Mitarbeiter sie auf die nicht bezahlten Einkäufe in ihrer Tasche an und bat sie in die Büroräume des Marktes. Kurz vor der Tür weigerte sich die Frau jedoch weiterzugehen. Sie schlug um sich und versuchte zu flüchteten. Zwei weitere Mitarbeiter kamen ihrem Kollegen sodann zu Hilfe und alarmierten die Polizei.

Gegen die 31-jährige Frau aus Rheda-Wiedenbrück wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Räuberischen Diebstahls eingeleitet.

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Ferienspiele vorgestellt: Buntes Programm in den Sommerferien
Stadt Rheda-Wiedenbrück

Viele schöne Aktionen haben sich die Jugendhäuser St. Aegidius und St. Pius, das städtische Jugendzentrum und Vereine...

weiterlesen...
Neu bei uns: Dresselhaus IT-Systeme GmbH & Co. KG aus Rheda-Wiedenbrück!
Partner News

Bei ihnen sind Deine IT-Systeme bestens aufgehoben

weiterlesen...
Luke Mockridge live in Rheda-Wiedenbrück
Veranstaltungstipp

Im Herbst ist er in der Stadthalle Rheda-Wiedenbrück zu Gast

weiterlesen...

Neueste Artikel

Kanadischer Schauspieler Donald Sutherland gestorben
News aus der Welt

Ob «Tribute von Panem», «Das dreckige Dutzend» oder «M.A.S.H»: Donald Sutherland brillierte jahrzehntelang in den verschiedensten Rollen. Jetzt ist der Schauspieler im Alter von 88 Jahren gestorben.

weiterlesen...
Nicht unbedingt ein Sehnsuchtsort: öffentliche Toiletten
News aus der Welt

Mist, schon wieder meldet sich die Blase. Dabei ist man unterwegs, beim Einkaufen oder auf Reisen. Leichter Ekel dann auf öffentlichen Klos. Wenn man eines findet.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie