27. November 2018 / Allgemeines

Kollision mit Gegenverkehr stoppte SUV

Fußgänger an Fußgängerüberweg erfasst

Kollision mit Gegenverkehr stoppte SUV

Gestern Nachmittag (26.11.2018) um 17.09 Uhr führte ein Verkehrsunfall an der Kreuzung Wieksweg / Hauptstraße eine gute Stunde lang zu Verkehrschaos.

Dabei kollidierte der BMW-SUV eines 79-jährigen Rheda-Wiedenbrückers, der vom Wieksweg nach rechts auf die Hauptstraße bog, mit einem an der Fußgängerampel die Fahrbahn überquerenden Niederländer. Dieser wurde durch die Luft geschleudert und zum Glück wohl nur leicht verletzt.

Der BMW kollidierte im Anschluss frontal mit einem auf der Linksabbiegespur der Hauptstraße stehenden Jaguar eines 54-jährigen Rheda-Wiedenbrückers. In der Folge liefen Betriebsstoffe auf die Fahrbahn.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Jaguar zudem auf einen sich hinter diesem befindenden VW eines 48-jährigen Rheda-Wiedenbrückers geschoben.

Ein Polizeiwagen war offenbar zufällig in der Nähe und in nur wenigen Sekunden am Unfallort. Eine andere Streife übernahm nach Zeugenaussagen dann später den Fall.

Der BMW war nicht mehr fahrbereit und wurde nach Abschluss der Unfallaufnahme abgeschleppt. Der Gesamtsachschaden wird auf 15000 Euro beziffert.

Meistgelesene Artikel

Pfingstbrunch: leckere Quarkbrötchen
Good Vibes

So zaubert ihr im Handumdrehen leckere Quarkbrötchen!

weiterlesen...
Streetfood-Markt auf dem Doktorplatz in Rheda
Kulinarisch genießen

An diesem Wochenende findet jede:r sein neues Lieblingsessen und -getränk!

weiterlesen...
Öffentliche Stadtführungen am Samstag durch Rheda-Wiedenbrück
Aktuell

Rheda-Wiedenbrück unter Fachkundiger Leitung neu entdecken

weiterlesen...

Neueste Artikel

Bahn: Zwischenbericht zu Zugunglück bestätigt Vermutung
News aus der Welt

Fünf Menschen sterben im Juni 2022 beim Zugunglück von Garmisch-Partenkirchen, 78 werden verletzt. Kurz vor dem Jahrestag liegt nun der Zwischenbericht der Bundesstelle für Eisenbahnunfalluntersuchung zur Ursache vor.

weiterlesen...
Badeverbote an Adria-Stränden weitgehend aufgehoben
News aus der Welt

Nach den verheerenden Unwettern in der Emilia-Romagna kämpfen die betroffenen Regionen um den Neustart. Wie steht es dort jetzt mit der Wasserqualität?

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie