19. Juli 2017 / Allgemeines

Kehraus im Schnitkerhaus

An diesem Samstag

Kehraus im Schnitkerhaus

Ein freier Blick von der Berliner Straße aus bietet sich zurzeit auf das Ensemble Schnitkerhaus, neues Gemeindehaus und Kita Sonnenschein. Nach dem Abriss der beiden Nachbargebäude des ehemaligen Jugendhauses können jetzt die Malerarbeiten am neuen Gemeindezentrum der Versöhnungs-Kirchengemeinde beginnen.

Das zukünftig als Gemeindebüro und Jugendeinrichtung genutzte Schnitkerhaus bekommt in Kürze einen neuen Außenanstrich.

Damit auch innen die Maler freie Bahn haben, lädt Pfarrer Rainer Moritz am kommenden Samstag, dem 22 Juli, ab 9 Uhr zu einem Kehraus im Schnitkerhaus ein. »Wir wollen das Schnitkerhaus sauber fegen und alle Baureste entfernen«, so der Geistliche, der mit Uwe Finken aus dem Neubau-Ausschuss bereit steht und freiwillige Helfer sucht. »Auch alte Haken, Dübel und Nägel in den Wänden sollen beseitigt werden«.

Durch die Reinigungs-Aktion sollen teure Handwerkerstunden gespart werden. Wenn genügend Personen mithelfen, hofft Pfarrer Moritz, dass bis mittags alles fertig für die Maler vorbereitet ist. Für einen Mittagsimbiss auf der Baustelle ist gesorgt. Freiwillige, die mit ihrem ehrenamtlichen Einsatz das Bauprojekt unterstützen wollen, werden gebeten, einen Besen, Kneifzange und Akkuschrauber nach Möglichkeit mitzubringen und sich bei Pfarrer Moritz (Tel. 42417) zu melden.

Neueste Artikel:

Das könnte Dich auch interessieren:

Landesförderungen für Bauprojekte in Rheda-Wiedenbrück
Allgemeines

Fördermittel für Sanierung und besser Anbindung an den Nahverkehr

weiterlesen...
Kreis Gütersloh: Fragen und Antworten nach Erlass der Allgemeinverfügung
Allgemeines

Schnelltests in Unternehmen / Selbsttests / Sportstätten

weiterlesen...